Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent133 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 26.06.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken

Welche Alternativen zu ETFs existieren?

Abbildung des Basisindex durch den Anleger

Um eigenständig den Index effektiv abbilden zu können, müssten Anleger den Index und jegliche Indexentwicklungen täglich beobachten. Alle Indexbestandteile müssten einzeln gehandelt und Dividenden am Ausschüttungstermin verwaltet werden. Dies wäre mit einem großen Aufwand verbunden und würde aller Wahrscheinlichkeit nach hohe Transaktionskosten und einen höheren Tracking Error bedeuten.

Herkömmliche Fonds

Herkömmliche Fonds können nur einmal täglich gehandelt werden. Der Verkauf von Fondsanteilen bei herkömmlichen Fonds erfolgt durch Rückgaben an die Fondsgesellschaft oder die Depotbank, da diese Fonds oftmals nicht an der Börse notiert sind. Aus diesem Grund muss ein herkömmlicher Fonds immer über ausreichend Liquidität verfügen, um Rückgaben zu finanzieren. Der Zugang zu traditionellen Fonds kann teuer sein, da Vertriebsstellen oft einen Mindestanlagebetrag, einen Ausgabeaufschlag und üblicherweise weitaus höhere Verwaltungsgebühren verlangen. Auch bei börsengehandelten Investmentfonds wird keine genaue Nachbildung eines Index sichergestellt. Die Folge kann eine geringere Wertentwicklung als die Indexentwicklung sein.

Zur Fondssuche

Index-Zertifikate

Index-Zertifikate bieten eine sehr gute Alternative zu ETFs. Angeboten werden Index-Zertifikate mit oder ohne Laufzeitbegrenzung auf die unterschiedlichsten Basiswerte. Der Kurs des Basiswertes wird - bereinigt um das Bezugsverhältnis - exakt nachgebildet.
Index-Zertifikate sprechen vornehmlich Anleger an, die (vor allem langfristig) von steigenden Kursen ausgehen. Index-Zertifikate stellen eine kostengünstige und effiziente Alternative zur ETFs und Investmentfonds dar. Sie werden an einer Börse notiert, können aber auch direkt über den Emittenten gehandelt werden. Die Abbildung eines Index mit Zertifikaten ist effizient und bequem, da sämtliche Änderungen des zugrunde liegenden Basiswertes automatisch nachvollzogen werden. Allerdings existieren steuerrechtliche Unterschiede zwischen ETFs und Indexzertifikaten.

Zur Index Zertifikate Suche

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,