Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent133 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 26.06.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Das saudische Kulturministerium und das in Tokio ansässige Kunstkollektiv teamLab eröffneten das erste teamLab Borderless Museum des Nahen Ostens in der UNESCO-Weltkulturerbestätte des historischen Dschidda

Das 10.000 m² große "Museum ohne Lageplan" umfasst über 80 digital erstellte Kunstwerke, die Grenzen überschreiten

DSCHIDDA, Saudi-Arabien --(BUSINESS WIRE)-- 21.06.2024 --

teamLab Borderless Jeddah , bekannt als Museum ohne Lageplan, wurde am 10. Juni im Historischen Bezirk von Dschidda als gemeinsame Initiative des saudischen Kulturministeriums und des in Tokio ansässigen Kunstkollektivs teamLab eröffnet. Mit einer Bruttogeschossfläche von rund 10.000 m² ist das Museum das erste teamLab Borderless im Nahen Osten, das dauerhaft am Ufer der Alarbaeen-Lagune mit Panoramablick auf das historische Dschidda, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, errichtet wurde.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20240617954633/de/

teamLab Borderless Jeddah ist eine der Initiativen des saudi-arabischen Programms für Lebensqualität zur Entwicklung und Förderung der Infrastruktur für Kultur- und Kunstausstellungen mit dem Ziel, den Beitrag des Königreichs zu Kunst und Kultur zu stärken, eines der Ziele der saudischen Vision 2030.

teamLab Borderless ist eine Welt der Kunstwerke ohne Grenzen, ein Museum ohne Lageplan, geschaffen von teamLab. Die Kunstwerke bewegen sich aus den Räumen heraus, kommunizieren mit anderen Werken, beeinflussen sich gegenseitig und vermischen sich manchmal sogar ohne Grenzen und bilden so eine kontinuierliche, grenzenlose Welt. Wenn die Besucher ihren Körper in diese grenzenlose Kunst eintauchen, "wandern, erforschen und entdecken" sie.

Das riesige Museum, das 2018 in Tokio eröffnet wurde und einen Weltrekord für das meistbesuchte Museum für einen einzelnen Künstler aufstellte (*1), umfasst mehr als 80 unabhängige Kunstwerke, die sowohl untereinander als auch mit den Besuchern komplexe Beziehungen eingehen und die Szenerie immer wieder verändern. teamLab Borderless Jeddah besteht aus mehreren nahtlos miteinander verbundenen Bereichen: Borderless World, Light Sculpture, Athletics Forest, Future Park, Forest of Lamps, EN TEA HOUSE und Sketch Factory.

Toshiyuki Inoko, Gründer von teamLab, sagte: "Dschidda ist eine der führenden globalen Städte im Nahen Osten mit einer tiefgreifenden Geschichte und einer reichen Kultur. Wir fühlen uns sehr geehrt, dass wir das teamLab Borderless im historischen Dschidda, einem UNESCO-Weltkulturerbe, eröffnen konnten. Diesmal konnten wir teamLab Borderless in monumentalem Maßstab und mit wahrhaft schöner Architektur an diesem wunderbaren Ort eröffnen.

teamLab Borderless basiert auf dem Konzept, dass alles in einer grenzenlosen Kontinuität existiert. Wir wollen das 'Schöne' schaffen, in dem die verschiedenen Kunstwerke in Beziehung zueinander stehen und ohne Grenzen durchgängig sind.

Unsere Kunstwerke basieren auf der Kontinuität des Wissens in der langen Geschichte der Menschheit. Aus diesem Grund ist es sehr bedeutsam, ein groß angelegtes teamLab Borderless im historischen Dschidda einrichten zu können. Mit dem historischen Dschidda und teamLab Borderless wollen wir diesen Ort zu dem erstaunlichsten Ort der Welt machen und eine Erfahrung schaffen, bei der die Menschen zwischen der nahtlos miteinander verbundenen Vergangenheit und Gegenwart reisen und ein starkes Gefühl der Bedeutung verspüren."

Abdulrahman Almotawa, offizieller Sprecher des saudischen Kulturministeriums, sagte: "Wir sind sehr stolz, das teamLab Borderless Museum im Herzen des historischen Viertels von Dschidda zu eröffnen. Dieses einzigartige Projekt, das in Zusammenarbeit mit teamLab realisiert wurde, ist Teil eines neuen Kapitels in der kulturellen Landschaft Saudi-Arabiens. Es handelt sich um einen revolutionären Raum, in dem die Grenzen zwischen Kunst, Technologie und unserer natürlichen Welt verschmelzen und der ein wahrhaft immersives Erlebnis bietet. Wir sind teamlab dankbar dafür, dass es das Engagement des Kulturministeriums für die Förderung innovativer künstlerischer Ausdrucksformen teilt, die sowohl lokal als auch weltweit Resonanz finden.

Wir sehen teamlab Borderless Jeddah als einen dynamischen Treffpunkt, an dem die Besucher unerforschte Gebiete der Kreativität erkunden und in einen Dialog eintreten können, der das reiche Erbe des Königreichs mit dem zeitgenössischen künstlerischen Diskurs verbindet. Während das Kulturministerium weiter auf die Verwirklichung der kulturellen Ziele der saudischen Vision 2030 hinarbeitet, wollen wir mit dem Museum die Position des Königreichs als Zentrum für Kunst und Kultur in der Region und der Welt stärken."

______________________________
*1 " teamLab Borderless in Tokio stellt Guinness-Weltrekord auf " blooloop. 22. Juli 2021.

teamLab Borderless Jeddah
Culture Square, historischer Bezirk von Dschidda, Saudi-Arabien

Für Medien
Presse-Kit: https://bit.ly/borderless_jeddah
Video mit Höhepunkten: https://youtu.be/xpfYR-nLzR8
Offizielle Website: https://teamlab.art/e/jeddah/

Über teamLab
teamLab (gegründet 2001) ist ein internationales Kunstkollektiv. Ihre kollaborative Praxis zielt darauf ab, das Zusammentreffen von Kunst, Wissenschaft, Technologie und der natürlichen Welt zu navigieren. Mit Hilfe der Kunst will die interdisziplinäre Gruppe von Spezialisten die Beziehung zwischen dem Selbst und der Welt sowie neue Formen der Wahrnehmung erforschen.

Über das saudische Kulturministerium
Saudi-Arabien kann auf eine lange Geschichte der Kunst und Kultur zurückblicken. Das Kulturministerium entwickelt die Kulturwirtschaft Saudi-Arabiens und bereichert das tägliche Leben der Bürger, Einwohner und Besucher. Unter der Aufsicht von 11 sektorspezifischen Kommissionen setzt sich das Ministerium für die Unterstützung und Erhaltung einer lebendigen Kultur ein, die ihrer Vergangenheit treu bleibt und in die Zukunft blickt, indem sie das Erbe pflegt und neue und inspirierende Ausdrucksformen für alle freisetzt.

Über das Quality of Life Program
Das 2018 im Rahmen der saudischen Vision 2030 gestartete Programm widmet sich der Verbesserung der Lebensqualität für Einzelpersonen und Familien. Das Programm konzentriert sich auf die Schaffung eines förderlichen Umfelds, das neue Möglichkeiten unterstützt und entwickelt und die Teilnahme an Aktivitäten in den Bereichen Kultur, Unterhaltung, Sport, Tourismus und anderen Aktivitäten fördert, die zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen. Das Programm zielt darauf ab, Arbeitsplätze zu schaffen, wirtschaftliche Aktivitäten zu diversifizieren und den Status der saudischen Städte in den weltweiten Rankings der lebenswertesten Städte zu verbessern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

teamLab Social Branding Team
E-Mail: lab-pr-info@team-lab.com
Medienanfragen: https://www.teamlab.art/contact/

Business Wire

Zeit Meldung
22.07. BUSINESS WIRE: Suzano nimmt die größte Zellstoffpr
22.07. BUSINESS WIRE: Das Cockpit der Cessna Caravan wird
22.07. BUSINESS WIRE: TOM FORD gibt Ausscheiden von Creat
22.07. BUSINESS WIRE: i2c Inc. gibt strategische Partners
22.07. BUSINESS WIRE: MSCI stärkt seine Führungsposition
22.07. BUSINESS WIRE: IonQ kündigt einen beschleunigten F
22.07. BUSINESS WIRE: Xsolla erweitert Unterstützung für
22.07. BUSINESS WIRE: Kinaxis startet die regionale Veran
22.07. BUSINESS WIRE: AHF Pressekonferenz: Gilead soll au
22.07. BUSINESS WIRE: Nscale erwirbt Kontena, um die HPC-
22.07. BUSINESS WIRE: Speech Processing Solutions und iMa
22.07. BUSINESS WIRE: TME Pharma kündigt strategischen Pl
22.07. BUSINESS WIRE: Textron Aviation stellt auf der Far
22.07. BUSINESS WIRE: Owkin, ein KI-Biotech-Unicorn, brin
22.07. BUSINESS WIRE: Games Global kündigt Wechsel des Vo
22.07. BUSINESS WIRE: Manhattan Associates Named Overall
22.07. BUSINESS WIRE: Manhattan Associates wurde bei den
22.07. BUSINESS WIRE: PennEngineering® Expands Galway, Ir
22.07. BUSINESS WIRE: Bei der China Hi-Tech Fair 2024 tre
21.07. BUSINESS WIRE: SLB gibt Ergebnisse für das zweite
19.07. BUSINESS WIRE: Textron Aviation verstärkt seine Ku
19.07. BUSINESS WIRE: Qualcomm gibt Datum der Ergebnismel
19.07. BUSINESS WIRE: EASA zertifiziert Airbus A321XLR mi
19.07. BUSINESS WIRE: Thales und CEA kooperieren bei vert
19.07. BUSINESS WIRE: GE Aerospace investiert 1 Milliarde

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,