Drucken


Tilray Medical lanciert die medizinische Cannabismarke Broken Coast in Australien

EU-GMP-zertifizierte medizinische Cannabisprodukte von Broken Coast sind jetzt auf ärztliche Verschreibung in Australien erhältlich

NEW YORK und SYDNEY, June 20, 2024 (GLOBE NEWSWIRE) -- Tilray Medical, ein Geschäftsbereich von Tilray Brands, Inc. ("Tilray Brands") (NASDAQ: TLRY und TSX: TLRY) und weltweit führender Anbieter von medizinischem Cannabis, der die therapeutische Allianz zwischen Patienten und Ärzten stärkt, um fundierte, individuelle Gesundheitsentscheidungen zu treffen und so die Gesundheitsversorgung zu verändern, gab heute die Einführung von EU-GMP-zertifizierten medizinischen Cannabisprodukten von Broken Coast in Australien bekannt.

Denise Faltischek, Chief Strategy Officer und Head of International, Tilray Brands: "Unsere hochgradig skalierbare globale Präsenz, die es uns ermöglicht, medizinisches Cannabis von unseren Anlagen in Kanada und Europa aus in die ganze Welt zu liefern, hat in Kombination mit unserem vielfältigen Portfolio an Cannabismarken und -produkten maßgeblich dazu beigetragen, die Entwicklung der globalen medizinischen Cannabisbranche anzuführen. Da die Nachfrage nach medizinischem Cannabis weltweit stetig steigt, bleibt Tilray Brands seinem Engagement treu, medizinischen Fachkräften und Patienten einen sicheren und zuverlässigen Zugang zu medizinischen Cannabisprodukten höchster Qualität zu bieten."

Denise Faltischek fügte hinzu: "Wir haben wachsam darauf geachtet, dass wir weiterhin unsere Mission erfüllen: das Leben von Patienten zu verändern, indem wir die therapeutische Allianz zwischen Patienten und Ärzten stärken, um fundierte, individuelle Gesundheitsentscheidungen zu treffen. Die Einführung von medizinischem Cannabis von Broken Coast als Reaktion auf das Feedback, das wir in Australien erhalten haben, und die Nutzung der Erkenntnisse aus unseren Betrieben in Kanada und Europa sind ein weiterer Beweis für unser Engagement für unsere Mission. Unser unermüdlicher Einsatz für Innovation, Qualität und die Bedürfnisse der Patienten bildet auch weiterhin das Fundament, auf dem wir unseren Erfolg und unser Wachstum aufbauen."

Patienten, die in Australien mit medizinischem Cannabis behandelt werden, haben nun Zugang zu den renommierten Cannabissorten von Broken Coast. Diese werden von Broken Coast angebaut und von Avanti Rx Analytics Inc. (Avanti RX), der EU-GMP-zertifizierten Anlage von Tilray Brands in Kanada, hergestellt. Diese Anlage verfügt auch über eine Health Canada Drug Establishment License, die die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards für Patienten und Konsumenten von medizinischem Cannabis gewährleistet.

Die folgenden Produkte von Broken Coast sind jetzt für Patienten in Australien zur Behandlung mit medizinischem Cannabis erhältlich:

  1. Broken Coast Amnesia Haze THC22, 10 g
  2. Broken Coast OG Kush Breath THC25, 10 g
  3. Broken Coast Cherry Cheesecake THC19, 10 g
  4. Broken Coast EmergenZ THC27, 10 g - Voraussichtlich Juli 2024 verfügbar

Tilray ist nach wie vor einer der führenden Anbieter von EU-GMP-zertifiziertem medizinischem Cannabis für Patienten, Ärzte, Apotheken, Krankenhäuser, Regierungen und Forscher auf der ganzen Welt und ist heute ein führender Anbieter EU-GMP-zertifizierter medizinischer Cannabisprodukte in über 20 Ländern mit einem umfassenden Portfolio von THC- und CBD-Produkten. Im Rahmen der Unternehmensmission hat Tilray weltweit medizinische Studien unterstützt, in denen die Wirksamkeit von medizinischem Cannabis zur Behandlung von Indikationen wie pädiatrischer Epilepsie, refraktärer pädiatrischer Epilepsie, krebsbedingter Übelkeit und Erbrechen, HIV, essentiellem Tremor, Brustkrebserkrankungen, posttraumatischer Belastungsstörung und Alkoholkonsumstörungen untersucht wurde.

Über Tilray Medical

Tilray Medical hat es sich zur Aufgabe gemacht, Leben zu verändern und die Würde von bedürftigen Patienten durch einen sicheren und zuverlässigen Zugang zu einem globalen Portfolio medizinischer Cannabismarken zu fördern, darunter Tilray, Aphria, Broken Coast, Symbios und Navcora. Tilray kann stetiges Wachstum verzeichnen, von einem der ersten Unternehmen, das als lizenzierter Produzent von medizinischem Cannabis in Kanada zugelassen wurde, bis zum Bau der ersten EU-GMP-zertifizierten Cannabisproduktionsanlagen in Europa, gleichzeitig in Portugal und in Deutschland. Heute ist Tilray Medical einer der größten Lieferanten von medizinischem Cannabis für Patienten, Ärzte, Krankenhäuser, Apotheken und Regierungen in 20 Ländern und auf fünf Kontinenten.

Weitere Informationen über Tilray Medical finden Sie bei Tilray Medical Europe, Tilray Medical Canada und Tilray Medical Australia-New Zealand.

Über Tilray Brands 

Tilray Brands, Inc. ("Tilray") (Nasdaq: TLRY; TSX: TLRY) ist ein weltweit führendes Unternehmen für Cannabis-Lifestyle- und -Konsumgüter mit Niederlassungen in Kanada, den USA, Europa, Australien und Lateinamerika, mit der Mission, das Leben jedes einzelnen Menschen zum Besseren zu verändern. Das Unternehmen erfüllt diese Mission, indem es eine weltweite Gemeinschaft dazu inspiriert und befähigt, das bestmögliche Leben zu führen, bereichert durch Momente der Verbundenheit und des Wohlbefindens. Tilray hat sich zum Ziel gesetzt, das verantwortungsvollste, vertrauenswürdigste und marktführende Unternehmen für Cannabisprodukte der Welt zu sein, mit einem Portfolio innovativer, hochwertiger und beliebter Marken, die die Bedürfnisse der Verbraucher, Kunden und Patienten erfüllen, denen wir dienen. Als Pionier in der Cannabisforschung, im Anbau und im Vertrieb unterstützt Tilray mit seiner beispiellosen Produktionsplattform mehr als 20 Marken in über 20 Ländern, darunter ein umfassendes Cannabisangebot, hanfbasierte Lebensmittel und handwerklich hergestellte Getränke.  

Um weitere Informationen zu Tilray Brands zu erhalten, besuchen Sie uns auf Tilray.com und folgen Sie @Tilray auf allen sozialen Plattformen. 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung, bei denen es sich nicht um historische Fakten handelt, stellen gemäß den kanadischen Wertpapiergesetzen und im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung sowie Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in seiner geänderten Fassung zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen dar (zusammen "zukunftsgerichtete Aussagen"), die von den "Safe Harbor"-Bestimmungen in diesen Abschnitten und anderen geltenden Gesetzen abgedeckt sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie "Prognose", "Zukunft", "sollte", "könnte", "ermöglichen", "potenziell", "erwägen", "glauben", "antizipieren", "schätzen", "planen", "erwarten", "beabsichtigen", "können", "projizieren", "werden", "würden" und der Verneinung dieser Begriffe oder ähnlichen Ausdrücken zu erkennen, wenngleich nicht alle zukunftsgerichteten Aussagen diese identifizierenden Begriffe enthalten. Bestimmte wesentliche Faktoren, Schätzungen, Ziele, Prognosen oder Annahmen wurden verwendet, um die in den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung enthaltenen Schlussfolgerungen zu ziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Aussagen über unsere Absichten, Überzeugungen, Prognosen, Aussichten, Analysen oder aktuellen Erwartungen. Viele Faktoren könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Andere Risiken und Ungewissheiten, die dem Unternehmen derzeit nicht bekannt sind oder die das Unternehmen als unwesentlich erachtet, könnten ebenfalls dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von denen abweichen, die in den hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Eine ausführlichere Erörterung dieser Risiken und anderer Faktoren finden Sie im zuletzt eingereichten Jahresinformationsformular von Tilray und im Jahresbericht auf Formular 10-K (und in anderen regelmäßig bei der SEC eingereichten Berichten) von Tilray, die bei der SEC eingereicht wurden und auf EDGAR verfügbar sind. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Mitteilung, und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren, um neuen Informationen, späteren Ereignissen oder sonstigen Gegebenheiten Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist in den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Tilray Brands Media: news@tilray.com
Investoren: investors@tilray.com



Globe Newswire News

Zeit Meldung
22.07. GlobeNewswire: Tilray erhält erste neue Cannabis-A
22.07. GlobeNewswire: MiddleGround Capital unterzeichnet
22.07. GlobeNewswire: BioNTech veröffentlicht am 5. Augus
22.07. GlobeNewswire: Einladung – Ascom Halbjahresmedienk
19.07. GlobeNewswire: Inspire Medical Systems, Inc. gibt
19.07. GlobeNewswire: Inspire Medical Systems, Inc. gibt
18.07. GlobeNewswire: EINLADUNG ZUR MEDIENKONFERENZ 14. A
18.07. GlobeNewswire: BAWAG Group: Q2 2024 Nettogewinn vo
18.07. GlobeNewswire: Novartis erzielt im zweiten Quartal
18.07. GlobeNewswire: BioProcess360 Partners legen spezie
17.07. GlobeNewswire: DeFi Technologies' Tochtergesellsch
17.07. GlobeNewswire: Mohawk hebt Fortschritte im Bereich
17.07. GlobeNewswire: Andan Foundation gibt Preis für Inn
17.07. GlobeNewswire: Nature-Publikation untermauert CARB
17.07. GlobeNewswire: Ingredion veröffentlicht Nachhaltig
17.07. GlobeNewswire: Verwaltungsratswahl des GMAC bestät
17.07. GlobeNewswire: Zum ersten Mal im Nahen Osten korri
17.07. GlobeNewswire: Aduro Clean Technologies gibt Updat
17.07. GlobeNewswire: Schwierige Marktentwicklung führt b
16.07. GlobeNewswire: Podcast-Reihe von United Renewables
16.07. GlobeNewswire: Basware entscheidet sich für Foundr
16.07. GlobeNewswire: Netstock baut die Partnerschaft mit
16.07. GlobeNewswire: Minimum Deposit Casinos verkündet d
15.07. GlobeNewswire: Bericht von Novotech analysiert Tre
13.07. GlobeNewswire: Die 16. Suzhou Entrepreneurship Wee

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,