Drucken
vwd group

12.07.2018 - 16:50

BUSINESS WIRE: Henley & Partners gewinnt Mandat für moldauisches Citizenship-by-Investment-Programm

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

LONDON --(BUSINESS WIRE)-- 12.07.2018 --

Henley & Partners, ein führendes weltweit tätiges Unternehmen für Investment-Migration, hat die öffentliche Ausschreibung für die Konzeption, Umsetzung und Förderung des lang erwarteten Programms Moldova Citizenship-by-Investment (MCBI) gewonnen. Das Unternehmen hat seinen Antrag für die öffentliche Ausschreibung des Ministeriums für Wirtschaft und Infrastruktur der Republik Moldau Ende Mai eingereicht.

Das MCBI-Programm, das in den nächsten Monaten anlaufen soll, wird nach Malta und Zypern bereits das dritte - und zudem das erschwinglichste - derartige Programm in Europa sein und Einzelpersonen die Möglichkeit bieten, gegen einen Beitrag von 100.000 Euro zum öffentlichen Investitionsfonds der Republik Moldau eine zweite Staatsbürgerschaft zu erwerben.

Henley & Partners verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Regierungen in Nordamerika, der Karibik, Europa und Asien bei Konzeption, Einrichtung, Durchführung und Förderung einiger der weltweit erfolgreichsten Wohnsitz- und Staatsbürgerschaftsprogramme und hat ausländische Direktinvestitionen in Höhe von mehr als 7 Milliarden US-Dollar eingeworben.

Das Unternehmen bewarb sich um das Mandat als Teil eines Konsortiums gemeinsam mit MIC Holding LLC (Moldovan Investment Company), einer Gesellschaft mit Sitz in Dubai, VAE, die zwecks Verfolgung strategischer FDI-Initiativen gegründet wurde. Darüber hinaus wurde eine Vereinbarung mit der Boston Consulting Group (BCG) geschlossen, einer führenden weltweit tätigen Unternehmensberatung mit 90 Büros in 50 Ländern, um Beratung zur am besten geeigneten FDI-Strategie und -Umsetzung zu leisten.

"Das Programm ist aufgrund seiner wettbewerbsfähigen Preisstruktur und seines starken Leistungsversprechens auf Erfolg ausgerichtet", sagte Marco Gantenbein, Mitglied des Executive Committee von Henley & Partners. "Die Bürger der Republik Moldau können 121 Orte visafrei bereisen, darunter die Länder des europäischen Schengen-Raums sowie Russland und die Türkei. Sie hat ein Assoziierungsabkommen mit der EU geschlossen und verfolgt Bestrebungen, EU-Beitrittskandidat zu werden."

Dem moldauischen Minister für Wirtschaft und Infrastruktur, Chiril Gaburici, zufolge verfolgt seine Regierung in erster Linie das Ziel, einen langfristigen gesellschaftlichen Wert für das moldauische Volk zu schaffen. "Das MCBI-Programm wird unsere Wirtschaft mit wertvollen ausländischen Direktinvestitionen versorgen, die den Alltag aller Moldauer verbessern werden. Äußerst strenge Standards hinsichtlich der Sorgfaltspflicht und Konformitätsverfahren werden die Glaubwürdigkeit, Wettbewerbsfähigkeit und langfristige Tragfähigkeit des Programms garantieren. In dieser Hinsicht freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Henley & Partners, die über branchenführende Good Governance-Systeme verfügen."

Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Henley & Partners
Sarah Nicklin, +27 72 464 8965
Group PR Manager
sarah.nicklin@henleyglobal.com

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de