Drucken
vwd group

29.06.2018 - 12:21

Grenzen setzen



Grenzen setzen, dieses pädagogische Prinzip kommt derzeit in der Weltpolitik verstärkt in Mode. Der US-Präsident bekräftigte zuletzt seinen Wunsch, die Zahl der Staaten, die iranisches Öl kaufen, am besten gleich auf Null zu begrenzen. Die Folge: Der Ölpreis stieg, und das, obwohl die OPEC und Russland zuvor eine spürbare Ausweitung ihrer Ölproduktion versprochen hatten. Die Europäische Union hat sich bei ihrem Gipfel mit Blick auf die Migrationsfragen zumindest ansatzweise geeinigt. Dagegen waren die Aktienmärkte in der zurückliegenden Woche weiter im Risikomodus unterwegs. Sie ängstigen sich vor dem Schreckgespenst einer möglicherweise nahenden Rezession. Grenzenlos war allerdings die Erschütterung, als "Die Mannschaft" sich am Mittwoch vorzeitig aus der Fußball-Weltmeisterschaft verabschiedete. Die Politik bleibt der große Markttreiber. Aber in der kommenden Woche gibt es bei den zur Veröffentlichung anstehenden Daten durchaus ein paar Hingucker. Allen voran wird am kommenden Freitag der US-Arbeitsmarktbericht weitere Indizien dafür liefern, ob in den USA tatsächlich die Inflation in den Wunschgrenzen der US-Notenbank Fed bleibt. Da die Löhne im Juni aber wohl nur moderat gestiegen sind, dürften die Märkte kaum auf die Daten reagieren. Spannend wird es mit Blick auf die deutsche Konjunktur. Enttäuschende Werte für die Auftragseingänge und die Produktion im Mai dürften unsere Erwartung bestätigen, dass die Wirtschaft hierzulande im zweiten Quartal nur stagnierte.





Mitteilung übermittelt von Deka Bank, für deren Inhalt Deka Bank allein verantwortlich ist

Vermögensnews

Zeit Meldung
11.07. Wie Eltern für Kinder sparen können
04.07. Anlegen mit gutem Gewissen
27.06. DAX: Eine Erfolgsgeschichte wird 30 Jahre alt
20.06. Vorsorgen mit Aktien – ist das auch sicher?
14.06. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Portfo
13.06. Inflationsschutz durch Immobilienfonds
06.06. ETFs: Eine breite Streuung ist gut fürs Depot
30.05. Geld für sich arbeiten lassen
23.05. Langfristiger Vermögensaufbau statt „Sell in May“
21.05. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Portfo


DEKA Wochenausblick

Zeit Meldung
16.07. Politischer Circus Maximus
09.07. Streithähne
29.06. Grenzen setzen
22.06. Abwärts
18.06. Märkte treten auf der Stelle
12.06. Märkte einmal mehr im Bann der Politik
01.06. Quo vadis, Roma?
01.06. Italienischer Blues
18.05. Aufschwung setzt sich fort
14.05. Politik lässt Märkte kalt
Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de