Drucken
vwd group

23.05.2018 - 08:17

Langfristiger Vermögensaufbau statt „Sell in May“

Jedes Jahr, wenn der Wonnemonat Mai ansteht, wird die bekannte Regel
zitiert: "Sell in May and go away." Die Börsenweisheit besagt, dass die sechs
Sommermonate schlechtere Ergebnisse aufweisen als die sechs Wintermonate.
Demnach müsste der Anleger seine Aktienbestände im Mai verkaufen und im
November zurückkaufen. Auch wenn die saisonale Strategie seine Anhänger
hat, empfiehlt es sich für Sparer nicht, ihre Anlageentscheidung nach der
Jahreszeit auszurichten. Darauf weist die Aktion "Finanzwissen für alle" der im
BVI organisierten Fondsgesellschaften hin. Derzeit häufen sich empirische Untersuchungen, die diese saisonalen
Schwankungen am Aktienmarkt in den USA und auch hierzulande bestätigen.
Sie sind in der Rückschau überdurchschnittlich häufig aufgetreten, aber nicht
immer. Besonderheiten wie beispielsweise Krisen, politische Effekte oder die
Notenbankpolitik können die Entwicklung verändern. Die Börsenregel zu befolgen, ist daher nicht ratsam. Einer Reihe von
Untersuchungen zufolge ist es für Privatanleger schwierig, den richtigen
Zeitpunkt für den Kauf und Verkauf von Aktien zu finden. Von einer
vermeintlichen Winterrally würde der Sparer nur dann voll profitieren, wenn er
rechtzeitig kauft oder gar nicht erst verkauft. Wer ein kleines Vermögen
aufbauen möchte oder für die Altersvorsorge spart, sollte vielmehr eine
langfristige Strategie etwa über einen Fondssparplan festlegen und diese dann
konsequent verfolgen. Dann profitiert er auch vom Zinseszinseffekt. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI hier. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle".
********************************************************************************
**************
Der Inhalt dieser E-Mail ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten
bestimmt.
Wenn Sie nicht der vorgesehene Adressat dieser E-Mail oder dessen Vertreter
sein
sollten, so beachten Sie bitte, dass jede Form der Kenntnisnahme,
Veröffentlichung,
Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts dieser E-Mail unzulässig ist. Wir
bitten
Sie, sich in diesem Fall mit dem Absender der E-Mail in Verbindung zu setzen.
 
The content of this e-mail is meant exclusively for the person to whom it is
addressed.
If you are not the person to whom this e-mail is addressed or his/her
representative,
please be informed that any form of knowledge, publication, duplication or
distribution
of the content of this e-mail is inadmissible. In such cases we kindly ask you
to contact
the sender of this e-mail. ********************************************************************************
**************
------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

Vermögensnews

Zeit Meldung
22.10. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Christ
17.10. Mischfonds: Geldanlage mit Airbag
10.10. Mehr Aktien fürs Alter
02.10. Altersvorsorge: Langer Atem lohnt
26.09. Geldanlage: So erkennen Sie unseriöse Anbieter
19.09. Mit Fonds gegen die Rentenlücke
12.09. Fonds: Vermögensaufbau für jeden Geldbeutel
06.09. FondsSuperMarkt: Interview mit Fondsmanager Walter
05.09. Geldanlage ist Ausdauersport
29.08. Vermögensaufbau: Mit Dividenden gegen die Inflatio

DEKA Wochenausblick

Zeit Meldung
19.10. Märkte mit italienischen Kopfschmerzen
15.10. Korrekturwelle aus Amerika
05.10. Politik treibt Märkte vor sich her
01.10. Zinsen steigen – zumindest in den USA
24.09. Feierlaune an den Börsen?
17.09. Durchatmen in bewegten Zeiten
10.09. Darf’s ein bisschen weniger sein?
24.08. Atempause an den Börsen
17.08. Türkische Woche
13.08. Aktienkurse trotz solider Unternehmensgewinne im M


Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de