Drucken
vwd group

03.04.2018 - 06:59

Märkte bleiben zögerlich



Spektakuläre Bewegungen an den Aktienmärkten gab es selbst in der österlich verkürzten Handelswoche: Um fast drei Prozent stiegen US-Aktien zu Wochenbeginn. Den Hintergrund bildeten die Verhandlungserfolge der Europäischen Union im Handelsstreit mit den USA. An dieser Stelle zeigen sich die Vorteile des europäischen Zusammenhalts, denn gemeinsam bilden die EU-Mitgliedsländer eine Marktgröße ab, die ihnen in internationalen Verhandlungen ausreichend Gewicht verleiht. Allerdings ist das letzte Wort noch längst nicht gesprochen. Denn zunächst sind die von US-Präsident Trump angedrohten Zölle nur vorübergehend auf Eis gelegt. Und weiterhin stehen Maßnahmen gegen China aus, das die US-Regierung zunehmend als unfairen Konkurrenten auf der Bühne des Welthandels sieht. Daher geht die Erholung bei Aktien insgesamt auch nur zögerlich vonstatten.



Die erwarteten Inflationsdaten in Euroland werden wenig Anlass zu Marktreaktionen bieten. Die Kerninflation wird wohl vorübergehend auf immer noch niedrige 1,1 Prozent steigen, die Gesamtrate einschließlich der Energiepreise läge dann bei 1,3 Prozent. Produktionszahlen aus der deutschen Wirtschaft werden Aufschluss geben, ob der schleppende Konjunkturverlauf anhält. Nachdem der Beschäftigungsaufbau in den USA vor einem Monat überraschend stark ausfiel, werden die März-Zahlen wohl nicht an diese hohe Dynamik anknüpfen können. Die vorliegenden Frühindikatoren sowie witterungsbedingte Verzerrungen deuten eine Abschwächung des Jobaufbaus an, allerdings zeigt die Kurve neuer Arbeitsplätze in der US-Wirtschaft immer noch nach oben.





Mitteilung übermittelt von Deka Bank, für deren Inhalt Deka Bank allein verantwortlich ist

Vermögensnews

Zeit Meldung
11.07. Wie Eltern für Kinder sparen können
04.07. Anlegen mit gutem Gewissen
27.06. DAX: Eine Erfolgsgeschichte wird 30 Jahre alt
20.06. Vorsorgen mit Aktien – ist das auch sicher?
14.06. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Portfo
13.06. Inflationsschutz durch Immobilienfonds
06.06. ETFs: Eine breite Streuung ist gut fürs Depot
30.05. Geld für sich arbeiten lassen
23.05. Langfristiger Vermögensaufbau statt „Sell in May“
21.05. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Portfo


DEKA Wochenausblick

Zeit Meldung
16.07. Politischer Circus Maximus
09.07. Streithähne
29.06. Grenzen setzen
22.06. Abwärts
18.06. Märkte treten auf der Stelle
12.06. Märkte einmal mehr im Bann der Politik
01.06. Quo vadis, Roma?
01.06. Italienischer Blues
18.05. Aufschwung setzt sich fort
14.05. Politik lässt Märkte kalt
Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de