Drucken
vwd group

13.12.2017 - 08:29

Früh an die Rente denken

Die Zahl der Studenten ist in Deutschland auf ein Rekordhoch gestiegen. In
diesem Wintersemester sind 2,8 Millionen Studentinnen und Studenten an den
deutschen Hochschulen eingeschrieben. Die Hochschüler arbeiten zwar an
ihrer Karriere, ihre Vorsorge behandeln sie aber eher stiefmütterlich. Einer
aktuellen Umfrage zufolge sorgen mehr als die Hälfte der Studenten wegen
eines vermeintlich zu geringen Budgets nicht für die Zukunft vor. Viele sind
allerdings der Meinung, dass sie sich mit Finanzen zu wenig auskennen.
Deswegen gelten bei Studenten das Sparbuch und das Tagesgeld als
beliebteste Anlageform. Wegen der Niedrigzinsen können diese allerdings nicht
einmal die Teuerungsrate ausgleichen. Laut einer Hochrechnung kommen die
heute 20- bis 34-Jährigen bei der gesetzlichen Rente aber nur noch auf 39
Prozent ihres letzten Bruttoeinkommens. Um diese Lücke auszugleichen, sind
Studenten daher gut beraten, die private Altersvorsorge schon früh mithilfe von
rentierlicheren Anlageformen wie Aktien oder Aktienfonds anzugehen, so die
Aktion "Finanzwissen für alle" der Fondsgesellschaften.   Generell gilt dabei die Faustregel: Je früher man mit dem Sparen beginnt, desto
stärker profitiert man später vom Zinseszinseffekt. Investmentfonds eignen sich
grundsätzlich für jedes Budget: Bereits ab 25 Euro monatlich lässt sich ein
Fondssparplan abschließen. Er ist sehr flexibel. Die Raten lassen sich beliebig
und kostenlos verändern, also erhöhen, reduzieren - oder falls erforderlich -
für
einen bestimmten Zeitraum sogar aussetzen. Renditestarke Aktienfonds sind
langfristig am aussichtsreichsten. Das zeigt die Vergangenheit. Mit weltweit
anlegenden Aktienfonds konnte der Anleger in den zurückliegenden 15 Jahren
(per Ende Oktober 2017) eine jährliche durchschnittliche Rendite von 6,4
Prozent erzielen. Investmentfonds sind insolvenzgeschützt. Eigentümer des Fondsvermögens
sind die Anleger. Die Fondsgesellschaft verwaltet den Fonds nur als
Treuhänder. Das Anlagevermögen bleibt vom Kapital der Fondsgesellschaft
getrennt und wird bei einer Bank als Verwahrstelle verwahrt. Sollten
Fondsgesellschaft oder Verwahrstelle einmal in Schieflage geraten, wäre das
Fondsvermögen davon nicht betroffen. Darüber hinaus gelten für
Investmentfonds und Fondsanbieter strenge rechtliche Vorschriften. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI unter
www.bvi.de/finanzwissen. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". Get green, leave it on the screen!
BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. WICHTIG: Diese E-Mail enthaelt vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte
Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail
irrtuemlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unerlaubte
Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet.
IMPORTANT: This e-mail may contain confidential and/or privileged information.
If you are not the intended recipient (or have received this e-mail in error)
please notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorised
copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly
forbidden.
*** IronPort/Cisco scanned this email for viruses, vandals, and malicious
content. ***
********************************************************************************
**************
Der Inhalt dieser E-Mail ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten
bestimmt.
Wenn Sie nicht der vorgesehene Adressat dieser E-Mail oder dessen Vertreter
sein
sollten, so beachten Sie bitte, dass jede Form der Kenntnisnahme,
Veröffentlichung,
Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts dieser E-Mail unzulässig ist. Wir
bitten
Sie, sich in diesem Fall mit dem Absender der E-Mail in Verbindung zu setzen.
 
The content of this e-mail is meant exclusively for the person to whom it is
addressed.
If you are not the person to whom this e-mail is addressed or his/her
representative,
please be informed that any form of knowledge, publication, duplication or
distribution
of the content of this e-mail is inadmissible. In such cases we kindly ask you
to contact
the sender of this e-mail. ********************************************************************************
**************
------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

Vermögensnews

Zeit Meldung
18.04. Riestern für den Ehepartner
05.04. FondsSuperMarkt: Interview mit Tim Albrecht, Fonds
04.04. Mit Sparplänen kontinuierlich Vermögen aufbauen
28.03. Vermögensaufbau mit dem Geld vom Chef
21.03. Wie Sie Ihr Geld vor Inflation schützen
14.03. Digitale Vermögensverwalter ersetzen nicht den Ber
13.03. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Portfo
07.03. An Aktien führt kein Weg vorbei
28.02. Zusatzrente mit Fonds-Auszahlplänen
21.02. Mit Fonds für das Alter vorsorgen

DEKA Wochenausblick

Zeit Meldung
13.04. Trump bewegt die Märkte
09.04. Achterbahnfahrt
03.04. Märkte bleiben zögerlich
23.03. Stimmung getrübt
16.03. Wirtschaftsdaten stützen Börsen
12.03. Im Bann der Schutzzölle
05.03. Börse: Für Spannung ist gesorgt
23.02. Keine positiven Überraschungen mehr
16.02. Durchatmen an den Aktienmärkten
05.02. Fed-Chefin Yellen sagt Bye-Bye


Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de