Drucken
vwd group

16.10.2017 - 11:00

BUSINESS WIRE: Prima Solutions verstärkt Softwareangebot durch Übernahme von Tricast, einem Fachanbieter von Datenanalyselösungen und prädiktiven Algorithmen für die Versicherungsbranche

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

PARIS --(BUSINESS WIRE)-- 16.10.2017 --

Im Einklang mit seiner ambitionierten internationalen Entwicklungsstrategie und mit Unterstützung seines neuen Aktionärs, der Carlyle Group, meldete der französische Versicherungssoftwareanbieter Prima Solutions heute die Übernahme von Tricast, einem Spezialanbieter von prädiktiven und Analyse-Tools.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20171016005061/de/

Tricast wurde im Jahr 2000 von Jean Boudy gegründet und ist in Paris ansässig. Das Unternehmen arbeitet mit fast 50 Kunden in diversen Ländern in Europa, Südamerika, dem Nahen Osten und Asien zusammen und bietet Zugang zu einer vollintegrierten Analysesoftwareplattform, bestehend aus Daten und prädiktiven Algorithmen, für die Versicherungsbranche. Damit sollen Marktposition und technische Margen der Endnutzer verbessert werden.

Mit dieser Übernahme kann Prima Solutions sein Softwareangebot ausdehnen und maßgeschneiderte technische und wissenschaftliche Fähigkeiten anbieten, die die Ergebnisse und Betriebseffizienz der Kunden optimieren sollen. Auf internationaler Ebene versetzt diese Übernahme Prima Solutions in die Lage, erfolgreich in neue Märkte in Europa, dem Nahen Osten, Lateinamerika und Asien vorzudringen.

Der Zusammenschluss dieser beiden Softwareplattformen gibt Prima Solutions zudem die Möglichkeit, eine Versicherungslösung anzubieten, die stärker an neue bedarfsbezogene und verhaltenstrendverknüpfte Versicherungsprodukte angepasst ist (z. B. ,Pay how you drive' und nutzungsbasierte Policen) und auf vernetzten Lösungen basiert. Diese Fähigkeit ergibt sich aus der versicherungsmathematischen Analyse großer Datenmengen.

Nach dieser Übernahme wird die bestehende Belegschaft von Tricast vollständig von Prima Solutions übernommen und dem derzeitigen Geschäftsleitungsteam unterstehen, einschließlich President Hugues Delannoy und CEO Rodolphe Peim.

"Die mit Prima Solutions erzielte Vereinbarung soll eine digitale Softwareplattform mit umfassendem Serviceangebot für Versicherungsfachleute eröffnen. Sie entspricht den branchenspezifischen Betriebsanforderungen, darunter Verbesserung von Kundenbeziehungen, Versicherungspolicenverwaltung und Schadensfallbearbeitung sowie die Optimierung technischer Margen. Unsere Kunden kommen natürlich weiterhin in den Genuss des gewohnten Qualitätsniveaus, aber sie erhalten zusätzlich Zugang zu den Kompetenzen und innovativen Produkten von Prima Solutions", erklärt Jean Boudy, Gründer und CEO von Tricast.

"Wir freuen uns sehr, Tricast in der Prima Solutions-Gruppe begrüßen zu dürfen. Mit dieser strategischen Übernahme können wir unser Softwareangebot enorm verstärken und unseren Kunden gleichzeitig ergänzende Kompetenzen anbieten, was ein zentraler Aspekt der Verbesserung technischer Margen ist. Die Übernahme verdeutlicht unsere Entschlossenheit, unsere neue Wachstumsstrategie weiterzuverfolgen, insbesondere auf internationaler Ebene, indem wir mit Unterstützung unseres neuen Teilhabers neue Märkte außerhalb unserer früheren Grenzen anpeilen", ergänzt Hugues Delannoy, President von Prima Solutions.

Die Übernahme von Prima Solutions in Partnerschaft mit seinem Geschäftsleitungsteam wurde nun zum Abschluss gebracht. Die Investition wurde von Carlyle Europe Technology Partners III, einem mit 657 Millionen Euro dotierten Carlyle-Fonds mit Fokus auf europäischen Technologie-, Medien- und Telekommunikations-Unternehmen (TMT) getätigt.

***

Über Tricast
Tricast bietet ein Sortiment an Analyse- und Simulierungs-Tools, die die Wettbewerbsfähigkeit und technischen Margen von Versicherungen, Banken, Genossenschaften und Großhändlern verbessern sollen. Die Produkte des Unternehmens sind technisch innovativ, wissenschaftlich ausgereift und benutzerfreundlich:

  • Business Monitoring, Profit-Center-Verfolgung, Geschäftssimulierungen, Streß-Szenarien
  • Berichterstellung, versicherungsspezifisches Online-Dashboard mit Leistungskennzahlen (KPI)
  • Risiken- und Kundensegmentierung, Cross- und Upselling, Reduzierung der Stornoquote
  • Versicherungsmathematische Tools für Preisgestaltung und Reservierung
  • Rückversicherungsoptimierung
  • Simulierungs-Tools zur Analyse von Entscheidungsfolgen
  • Betrugserkennung

Die Tricast-Software wird von Geschäftsleitungsteams genutzt, die dabei von einem umfassenden Funktionssatz und benutzerfreundlichen Oberflächen profitieren. Sie wird als Einzelplattform mit Modulaufbau bereitgestellt.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.tricast-group.com

Über Prima Solutions

Prima Solutions stellt die Softwareplattform bereit, die Sach- und Haftpflichtversicherer benötigen, um agiler zu werden und sich in einer Zeit rasanter Veränderungen in der Branche zu behaupten. Prima InsureTM, das vollständig webfähig, modular, mehrsprachig und als Software-as-a-Service (SaaS) erhältlich ist, deckt mit Vertrieb, Underwriting, Vertrag sowie Schadens- und Finanzmanagement den gesamten Lebenszyklus einer Versicherungspolice ab. Mehr als 20 Sach- und Haftpflichtversicherer, darunter Allianz, AXA, Société Générale Insurance, PSA Insurance, CoverLife, Galian, Groupama, Hiscox, Mutuelle des Motards und Gras Savoye Willis, haben sich bereits für Prima InsureTM entschieden. Prima Solutions ist Mitglied von ACORD.
www.prima-solutions.com
Twitter: https://twitter.com/Prima_Solutions

Über die Carlyle Group

The Carlyle Group (NASDAQ: CG) ist ein weltweit tätiger alternativer Vermögensverwalter, der zum 30. Juni 2017 in 299 Fonds Vermögenswerte in Höhe von 170 Milliarden US-Dollar verwaltete. Die Mission von Carlyle besteht darin, klug zu investieren und Wert für seine Anleger zu schaffen, von denen viele staatliche Rentenversicherungen sind. Carlyle investiert in den vier Segmenten Corporate Private Equity, Real Assets, Global Market Strategies sowie Investment Solutions in Afrika, Asien, Australien, Europa, Nahost, Nord- und Südamerika. Carlyle ist in verschiedenen Branchen tätig, darunter in den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Verteidigungs- und Behördendienstleistungen, Verbraucher und Einzelhandel, Energie und Strom, Finanzdienstleistungen, Gesundheit, Industrie, Infrastruktur, Immobilien, Technologie- und Geschäftsdienstleistungen, Telekommunikation und Medien sowie Verkehr. The Carlyle Group beschäftigt mehr als 1.550 Mitarbeiter in 31 Niederlassungen auf sechs Kontinenten.

Internet: www.carlyle.com
Videos: http://www.carlyle.com/news-room/corporate-videos_new
Tweets: http://www.twitter.com/onecarlyle
Podcasts: www.carlyle.com/about-carlyle/market-commentary

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Ansprechpartner für Pressevertreter
Prima Solutions
Frédéric DUTREUIL, +33(0)1 70 91 13 16 / +33(0) 6 24 04 23 39
frederic.dutreuil@prima-solutions.com
oder
Leslia MADUBOST, +33(0)1 70 91 24 78
leslie.madubost@prima-solutions.com
oder
Steele&Holt (The Carlyle Group)
Daphne Claude und Dominic Riding
+33(0) 6 66 58 81 92 / +33(0) 6 57 48 83 24
carlyle@steeleandholt.com
oder
Catherine Armstrong (The Carlyle Group)
+44(0)207 894 1632 / +44(0)7429 421 037
catherine.armstrong@carlyle.com

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de