Drucken
vwd group

09.08.2017 - 08:29

Inflation frisst Rendite

Die Inflation meldet sich zurück. Im Juli betrug sie in Deutschland 1,7
Prozent.
Zugleich zahlen Banken auf das Ersparte kaum noch Zinsen: 0,15 Prozent gibt
es in Deutschland im Schnitt auf dem Tagesgeldkonto laut der FMH-
Finanzberatung. Die Ersparnisse verlieren damit stetig an Wert. Wer sich vor
diesem Kaufkraftverlust schützen will, muss andere Anlageformen wählen,
mahnt die Aktion "Finanzwissen für alle" der Fondsgesellschaften. Eine Alternative zu Tages- und Festgeld sind Sachwerte, also neben
Immobilien auch Aktien. Denn Aktiengesellschaften besitzen Grundstücke,
Produktionsanlagen und Bürogebäude. Neben dem Sachwertcharakter der
Aktie profitieren Aktionäre und Besitzer von Aktienfondsanteilen vom Wachstum
der Unternehmen. Wer zum Beispiel Ende 1996 Aktien aus dem DAX kaufte,
erzielte seither eine Rendite von rund 7 Prozent im Jahr. Diese Wertentwicklung
übersteigt deutlich die jährliche Steigerung der Verbraucherpreise in den
letzten
20 Jahren von durchschnittlich 1,4 Prozent. Der Einstieg in Aktienfonds ist bereits mit kleinen Beträgen möglich. Schon mit
25 Euro monatlich können Sparer mit Aktienfonds regelmäßig sparen. Ein
Sparplan auf Fonds kann sich lohnen. Ein Beispiel: Wer als 25-jähriger beginnt,
100 Euro monatlich unter das Kopfkissen zu legen, hat nach 35 Jahren 42.000
Euro angespart. Investiert er es auf ein Tagesgeldkonto mit einer Verzinsung
von 0,5 Prozent, hat er nach 35 Jahren rund 45.900 Euro. Mit Aktienfonds mit
Schwerpunkt Deutschland wären daraus rund 201.700 Euro geworden. Das
entspricht einer jährlichen Wertsteigerung von 7,7 Prozent. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI unter
www.bvi.de/finanzwissen. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". Get green, leave it on the screen!
BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. WICHTIG: Diese E-Mail enthaelt vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte
Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail
irrtuemlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unerlaubte
Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet.
IMPORTANT: This e-mail may contain confidential and/or privileged information.
If you are not the intended recipient (or have received this e-mail in error)
please notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorised
copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly
forbidden.
*** IronPort/Cisco scanned this email for viruses, vandals, and malicious
content. ***
********************************************************************************
**************
Der Inhalt dieser E-Mail ist ausschließlich für den bezeichneten Adressaten
bestimmt.
Wenn Sie nicht der vorgesehene Adressat dieser E-Mail oder dessen Vertreter
sein
sollten, so beachten Sie bitte, dass jede Form der Kenntnisnahme,
Veröffentlichung,
Vervielfältigung oder Weitergabe des Inhalts dieser E-Mail unzulässig ist. Wir
bitten
Sie, sich in diesem Fall mit dem Absender der E-Mail in Verbindung zu setzen.
 
The content of this e-mail is meant exclusively for the person to whom it is
addressed.
If you are not the person to whom this e-mail is addressed or his/her
representative,
please be informed that any form of knowledge, publication, duplication or
distribution
of the content of this e-mail is inadmissible. In such cases we kindly ask you
to contact
the sender of this e-mail. ********************************************************************************
**************
------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

Vermögensnews

Zeit Meldung
13.12. Früh an die Rente denken
06.12. Börse ist kein Spielkasino
30.11. Fondsmanager-Interview mit Daniel Roberts von Fide
29.11. Zusatzrente mit Fonds-Auszahlplänen
22.11. Staatlich geförderte Riester-Verträge nicht pfändb
15.11. Weihnachtsgeld: Aktienfonds statt Girokonto
08.11. Vermögensaufbau statt Bitcoin-Spekulation
01.11. Nur noch Magerkost zum Weltspartag
25.10. Swisscanto Invest: Rohstoff-Fonds setzt auf Energi
25.10. FondsSuperMarkt: Fondsmanager Interview mit Ido Co

DEKA Wochenausblick

Zeit Meldung
07:42 Die Woche der Notenbanken
11.12. Rückenwind aus der Politik
07.12. Einigkeit: Gute Ausblicke
24.11. Ohne Impulse
20.11. Gegenbewegung an der Börse
13.11. Holperige Börsenwoche
06.11. Aktienmärkte frohlocken
27.10. Aktienmärkte frohlocken
23.10. Aktienmarkt unbeeindruckt von Politik
16.10. Auf dem Weg nach oben


Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de