Drucken
vwd group

15.05.2017 - 10:16

Dax ohne Richtung nach der Frankreich-Wahl



Diese grundsätzlich marktfreundliche Nachricht konnte freilich keine neuen Impulse freisetzen. Aufatmen und Erleichterung ja, aber das reichte allenfalls, um die hohen Niveaus an den Börsen zu verteidigen. Die Unternehmensberichtssaison nähert sich ihrem Ende. So gut diese insgesamt ausgefallen ist, so sehr hat dies bereits Eingang in die Kurse gefunden. Die gemeldeten Konjunkturindikatoren bestätigten die solide konjunkturelle Dynamik, die globale Expansion setzt sich fort. Von Seiten der Notenbanken gab es ebenfalls keine frischen Einsichten. Vor diesem Hintergrund blieb es bei einer Seitwärtsbewegung beim Dax auf hohem Niveau.



 



Mehr oder weniger richtungslos ging es auch an den Rentenmärkten zu. In der Tendenz haben Notenbanken in den letzten Wochen das Bild eines allmählichen Ausstiegs aus der ultraexpansiven Geldpolitik gezeichnet. Also sollten Renditen von Bundesanleihen allmählich, aber doch ganz langsam den Weg nach oben finden. Ein paar Pinselstriche sind jüngst in diesem Bild verrutscht, denn die Rohstoffpreise haben doch etwas überraschend nachgegeben. Der Rohölpreis unter 50 US-Dollar ist so ein Hingucker gewesen. Die Nervosität an den Finanzmärkten nimmt etwas zu, also können demnächst auch kleinere Impulse für spürbare Bewegungen an Aktien- und Rentenmärkten sorgen.



 





Mitteilung übermittelt von Deka Bank, für deren Inhalt Deka Bank allein verantwortlich ist

Vermögensnews

Zeit Meldung
25.09. Swisscanto Invest: Schwankungen zur Renditeerzielu
20.09. Stimmungsbarometer für die Finanzmärkte
18.09. Nachhaltiger Swisscanto-Wasserfonds ist ein Jahrze
13.09. Anlagestrategie: lieber durchdacht als blind gefol
06.09. Risiko für Altersarmut mit Riester-Sparplänen senk
30.08. Dividenden sind die neuen Zinsen
24.08. FondsSuperMarkt: Fondsmanager Interview mit Thorst
23.08. Sparen mit Plan
21.08. Neue Tranche des nachhaltigen Swisscanto-Wasserfon
16.08. Investieren statt billig abstürzen


DEKA Wochenausblick

Zeit Meldung
18.09. Störfaktoren ebben ab
11.09. Unruhiges Börsenumfeld
01.09. Warten auf Inflation
25.08. Politisches Grummeln an den Börsen
18.08. US-Regierung wird zur Belastung
16.08. Die Weltwirtschaft brummt weiter
07.08. Aufreger Auto
31.07. Viele Nachrichten treffen geringen Umsatz
24.07. Kein Öl ins Feuer gießen
17.07. Ausstieg aus dem Krisenmodus naht
Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de