Drucken
vwd group

10.05.2017 - 09:04

Wahlen beeinflussen Aktienkurse kaum

Die Reaktionen an den Aktienmärkten haben sich nach der Wahl in Frankreich
in Grenzen gehalten. Die Finanzmarktteilnehmer gingen ebenso schnell wieder
zur Tagesordnung über wie beim EU-Austritt Englands und bei der US-
Präsidentschaftswahl. Eine Reihe von Untersuchungen zeigen denn auch, dass
Wahlen keinen nachhaltigen Effekt auf Aktienkurse haben. Sie bestätigen damit
die Börsenweisheit, dass "politische Börsen kurze Beine haben". Darauf weist
die Aktion "Finanzwissen für alle" der Fondsgesellschaften hin. Die
Kursentwicklung wird eher von den Erwartungen der Marktteilnehmer,
langfristigen Unternehmensdaten, der Zinsentwicklung und weltwirtschaftlichen
Lage bestimmt. Sparer müssen sich daher angesichts der bevorstehenden Wahlen in
Deutschland keine Sorgen machen. Sie sind vielmehr gut beraten, ihre
Entscheidungen für ein Aktieninvestment langfristig zu treffen und sich an den
Geschäftsdaten der Unternehmen und der Entwicklung der Weltwirtschaft zu
orientieren. Sie sollten sich allerdings darüber im Klaren sein, dass sie bei einem
Aktienkauf
an der Unternehmensentwicklung mit allen Chancen und Risiken partizipieren.
Wer solche unternehmerische Risiken meiden möchte, sollte sein Kapital über
verschiedene Anlageklassen streuen und statt eines Direktinvestments lieber
die Fondsanlage wählen. Eine Möglichkeit dafür bieten Aktienfonds. Bei diesen
bewerten Fondsmanager die Unternehmensentwicklung und kümmern sich
fortwährend um die Streuung und das Management der Gelder. So erzielten
Sparer mit Fonds, die in deutsche Aktien investieren, in den zurückliegenden
zwanzig Jahren bis März 2017 im Schnitt jährlich 6 Prozent. Sie konnten den
Wert ihrer Ersparnisse in diesem Zeitraum damit mehr als verdreifachen. Wissenswertes rund ums Geldanlegen bietet der BVI unter
www.bvi.de/finanzwissen. Diese Meldung ist Teil der Serie "Finanzwissen für alle". Get green, leave it on the screen!
BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. WICHTIG: Diese E-Mail enthaelt vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte
Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail
irrtuemlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unerlaubte
Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet.
IMPORTANT: This e-mail may contain confidential and/or privileged information.
If you are not the intended recipient (or have received this e-mail in error)
please notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorised
copying, disclosure or distribution of the material in this e-mail is strictly
forbidden.
*** IronPort/Cisco scanned this email for viruses, vandals, and malicious
content. *** ------------------------------------------------------------------------------------------
Mitteilung übermittelt vom deutschen Fondsverband BVI für deren Inhalt der BVI alleine verantwortlich ist.

Vermögensnews

Zeit Meldung
15.02. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Hauke
14.02. Social Trading: Nicht blind den Massen folgen
07.02. Dividendenfonds für Zinsjäger
31.01. Schwellenländer – nichts für schwache Nerven
24.01. Mischfonds für vorsichtige Sparer
17.01. Bitcoin: Im digitalen Goldrausch
10.01. Inflation: So schützen Sie Ihr Geld
08.01. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Franz
21.12. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Christ
20.12. Warum sich Riestern während der Elternzeit lohnt

DEKA Wochenausblick

Zeit Meldung
16.02. Durchatmen an den Aktienmärkten
29.01. Euro-Stärke lässt EZB kalt
22.01. Anleihemarkt im Fokus: Renditen steigen
15.01. Europas Börsen im Bann der Geldpolitik
08.01. Glänzender Jahresauftakt an der Börse
18.12. Die Woche der Notenbanken
11.12. Rückenwind aus der Politik
07.12. Einigkeit: Gute Ausblicke
24.11. Ohne Impulse
20.11. Gegenbewegung an der Börse


Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de