Drucken
vwd group

08.05.2017 - 08:53

DAX ohne Gegenwind auf Allzeithoch



Nicht, dass es keine Risiken und unangenehmen Nachrichten geben würde. Aber selbst die politischen Spannungen mit Nordkorea spielen in diesen Tagen kaum eine Rolle an den Börsen. Quasi ohne Gegenwind eilte der Deutsche Aktienindex DAX zum neuen Allzeithoch von mehr als 12.600 Punkten. Erleichterung bei den Finanzmarktteilnehmern ist das Stichwort. Doch warum? Erstens: Viele Unternehmen haben ihre Bücher geöffnet, sodass ein marktfreundliches Bild von der laufenden Berichtssaison gezeichnet werden kann. Zweitens: Die Entwicklung von Konjunktur und Inflation gefällt den Zentralbanken. So hat die amerikanische Notenbank Fed in dieser Woche die Zinsen nicht erhöht und an ihrem grundsätzlich marktstützenden langsamen Zinserhöhungspfad für die kommenden Quartale festgehalten. Drittens: In diesem von politischen Risiken übersäten Frühjahr sind wichtige Hürden genommen worden.



Man mag sagen, dass die Stimmungsindikatoren den harten realwirtschaftlichen Daten nach oben weggelaufen sind. Das ifo Geschäftsklima ist im April nochmals angestiegen und liegt nunmehr knapp unter seinem Allzeithoch. So dynamisch sind weder die deutsche Konjunktur anhand von harten Produktionsdaten noch das Wachstum in Euroland, wo diese Woche freilich ein bemerkenswerter Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 0,5 Prozent gemeldet wurde. Eine hinreichende Substanz und Stabilität darf der konjunkturellen Expansion kaum abgesprochen werden. Über die Wirtschaftsregionen hinweg betrachtet hat der Aufschwung weltweit an Synchronität gewonnen.





Mitteilung übermittelt von Deka Bank, für deren Inhalt Deka Bank allein verantwortlich ist

Vermögensnews

Zeit Meldung
25.09. Swisscanto Invest: Schwankungen zur Renditeerzielu
20.09. Stimmungsbarometer für die Finanzmärkte
18.09. Nachhaltiger Swisscanto-Wasserfonds ist ein Jahrze
13.09. Anlagestrategie: lieber durchdacht als blind gefol
06.09. Risiko für Altersarmut mit Riester-Sparplänen senk
30.08. Dividenden sind die neuen Zinsen
24.08. FondsSuperMarkt: Fondsmanager Interview mit Thorst
23.08. Sparen mit Plan
21.08. Neue Tranche des nachhaltigen Swisscanto-Wasserfon
16.08. Investieren statt billig abstürzen


DEKA Wochenausblick

Zeit Meldung
18.09. Störfaktoren ebben ab
11.09. Unruhiges Börsenumfeld
01.09. Warten auf Inflation
25.08. Politisches Grummeln an den Börsen
18.08. US-Regierung wird zur Belastung
16.08. Die Weltwirtschaft brummt weiter
07.08. Aufreger Auto
31.07. Viele Nachrichten treffen geringen Umsatz
24.07. Kein Öl ins Feuer gießen
17.07. Ausstieg aus dem Krisenmodus naht
Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de