Drucken
vwd group

27.01.2017 - 12:10

Flitterwochen mit Donald



Die Trump-Party an den Aktienmärkten geht weiter. Bereits zur Wochenmitte markierten US-Aktien neue Höchststände; der Dow-Jones-Index übersprang am Mittwoch die 20.000-Punkte-Marke. Auch auf dem deutschen Parkett kletterten die Kurse: Der DAX nahm die Marke von 12.000 Punkte ins Visier und Titel aus der zweiten Reihe, die im MDAX zusammengefasst werden, verbuchten ebenfalls Kursgewinne. Ursächlich für die Aktienhausse ist die Erwartung, dass die US-amerikanische Wirtschaft vom wirtschaftspolitischen Kurs des US-Präsidenten profitieren wird, zumindest kurz- oder sogar mittelfristig. Dass gleichzeitig vielleicht der Rest der Weltwirtschaft unter diesem Kurs leiden könnte, findet in der allgemeinen Euphorie zurzeit keine Beachtung. Auch die Kapitalmarktzinsen stiegen weiter an. Die Rendite zehnjähriger deutscher Staatsanleihen liegt zwar weiterhin deutlich unter 1 %, aber die Ära negativer Renditen bei langlaufenden Bundesanleihen scheint sich dem Ende zu neigen. Aktuelle Sorgen um die Weltkonjunktur scheinen unbegründet.



Auch aus der europäischen Wirtschaft gab es in dieser Woche positive Signale. Die Stimmung in den Unternehmen ist weiterhin sehr gut. Allerdings signalisierte der Ifo-Geschäftsklimaindex, dass die deutschen Unternehmen sehr wohl Respekt vor den politischen Weichenstellungen haben, welche die Wahlen in Europa in diesem Jahr mit sich bringen werden. In der Tat sind die Marktteilnehmer zurzeit geneigt, die positiven Impulse der neuen Wirtschaftspolitik aus den Vereinigten Staaten, wie eine weiterhin kräftige Konjunktur und die frischen Ideen zur Umgestaltung der Wirtschaft, zu feiern und die möglichen negativen Wirkungen, wie beispielsweise ein zunehmender Protektionismus oder steigende Zinsen, kaum zur Kenntnis zu nehmen. Insbesondere letztere Entwicklung könnte die Börsen allerdings im Verlauf des Jahres wieder einholen.

 



Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt der DekaBank, das Wertpapierhaus der Sparkassen



 





Mitteilung übermittelt von Deka Bank, für deren Inhalt Deka Bank allein verantwortlich ist

Vermögensnews

Zeit Meldung
20.09. Stimmungsbarometer für die Finanzmärkte
18.09. Nachhaltiger Swisscanto-Wasserfonds ist ein Jahrze
13.09. Anlagestrategie: lieber durchdacht als blind gefol
06.09. Risiko für Altersarmut mit Riester-Sparplänen senk
30.08. Dividenden sind die neuen Zinsen
24.08. FondsSuperMarkt: Fondsmanager Interview mit Thorst
23.08. Sparen mit Plan
21.08. Neue Tranche des nachhaltigen Swisscanto-Wasserfon
16.08. Investieren statt billig abstürzen
09.08. Inflation frisst Rendite


DEKA Wochenausblick

Zeit Meldung
18.09. Störfaktoren ebben ab
11.09. Unruhiges Börsenumfeld
01.09. Warten auf Inflation
25.08. Politisches Grummeln an den Börsen
18.08. US-Regierung wird zur Belastung
16.08. Die Weltwirtschaft brummt weiter
07.08. Aufreger Auto
31.07. Viele Nachrichten treffen geringen Umsatz
24.07. Kein Öl ins Feuer gießen
17.07. Ausstieg aus dem Krisenmodus naht
Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de