Drucken
vwd group

Offene Immobilienfonds (OIF)

Offene Immobilienfonds sind im Kapitalanlagegesetzbuch regulierte Sondervermögen. Sie investieren in der Regel in Gewerbeimmobilien wie zum Beispiel Bürohäuser, Einkaufszentren, Logistik- und Hotelgebäude an verschiedenen Standorten.

Zur Unterscheidung: offene Investmentfonds und geschlossene Fonds

Grundsätzliche Informationen zu Fonds: siehe Investmentfonds

Fondslexikon

Suchen Sie hier nach Fachbegriffen aus der Finanz- und Investmentfondswelt. Wählen Sie hierzu den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs:

Weitere Begriffe - O
Offene Immobilienfonds (OIF)
Offene Investmentfonds
OGAW (Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren)
OGAW-Kapitalverwaltungsgesellschaft (OGAW-KVG)
OGAW-Richtlinie
Ombudsstelle für Investmentfonds

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de