Drucken


19.09.2018 - 23:26

BUSINESS WIRE: Schardscha kündigt sein erstes vollständig integriertes Servicecenter für Investoren an

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Das neue Zentrum wird als wichtige Anlaufstelle für globale Investoren dienen und das Angebot an Investoren-Serviceleistungen im Emirat verbessern

SCHARDSCHA, Vereinigte Arabische Emirate --(BUSINESS WIRE)-- 19.09.2018 --

Mit dem Ziel, ausländische Investoren mit Wachstumsambitionen in den UAE zu unterstützen, hat das drittgrößte Emirat, Schardscha den Start des Investors Services Centre, einer auf digitalen Technologien aufbauenden Initiative zur Erleichterung von Investitionen, bekannt gegeben.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20180919005840/de/

Die Investitions- und Entwicklungsbehörde des Emirats, Shurooq, hat in Zusammenarbeit mit Injazat Services ein zukunftsweisendes Servicezentrum konzipiert, das ein umfangreiches Angebot vollständig integrierter Unternehmensberatungs-Dienstleistungen bereitstellt.

Das Büro wird als zentrale Anlaufstelle für ausländische Geschäftsleute und Investoren in Schardscha fungieren. Seine hochqualifizierten Mitarbeiter werden dazu beitragen, hohe und mittlere Investitionen in verschiedenen Branchen des Emirats zu unterstützen.

Über dieses Servicezentrum werden Investoren direkt mit den Regulierungsbehörden des Emirats verbunden, erhalten Zugang zu allen zuständigen Abteilungen für die Ausstellung gewerblicher Lizenzen und können alle formellen Verfahren zur Gründung eines Unternehmens in die Wege leiten - mit Transparenz, Qualität und Effizienz.

Shurooq-Regierungsvertretern zufolge soll das Servicezentrums die Attraktivität von Schardscha für Investoren erhöhen und ihnen alle Vorteile eines hochmodernen Daten- und Informationszentrum bieten.

Die Wirtschaft von Schardscha hat eine rasante Diversifizierung erfahren. Branchen außerhalb der Erdölindustrie wie Tourismus, Gesundheitswesen, Transport und Logistik, Fertigung, Verlagswesen und andere weisen hohe Wachstumsraten auf. Die direkten ausländischen Investitionen in das Emirat sind im letzten Jahr auf 1,63 Milliarden US-Dollar gestiegen.

-ENDE-

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

SHUROOQ
Mousa Nimer
Mobil: +971 50 222 0561
m.nimer@nncpr.com

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de