Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent3039 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 21.08.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken


LeddarTech und TTTech Auto präsentieren ihre Entwicklungszusammenarbeit in der Sicherheit des autonomen Fahrens an

Erfolgreicher Abschlusses eines gemeinsamen Demonstrators für eine Fail-Operational-Architektur

QUEBEC CITY und WIEN, Österreich, Dec. 06, 2023 (GLOBE NEWSWIRE) -- LeddarTech®, ein Automobilsoftwareunternehmen, das patentierte, bahnbrechende KI-gestützte Low-Level-Sensorfusions- und Wahrnehmungssoftwaretechnologie für ADAS und AD anbietet, und TTTech Auto, ein führendes Technologie-Unternehmen für Sicherheitssoftware im Automobilbereich, freuen sich, die Fertigstellung eines gemeinsamen Demonstrators für eine Fail-Operational-Architektur auf Basis der LeddarVisionTM-Software von LeddarTech und der Safety Co-Pilot-Lösung von TTTech Auto bekannt geben zu können.

Die innovative Safety Co-Pilot-Lösung von TTTech Auto stellt sich den Herausforderungen einer Sicherheitsarchitektur, die für autonomes Fahren auf SAE-Level 3 und höher geeignet ist. Sie basiert auf einem "Doer"-Kanal, der für die Hauptfahraufgabe zuständig ist, und einem unabhängigen "Checker"-Kanal für dessen Überprüfung. Im Falle einer vom Checker erkannten abnormalen Situation wird der Doer-Kanal nahtlos außer Kraft gesetzt, und ein Fallback-Kanal bringt das Fahrzeug zum sicheren Stillstand.

In Rahmen dieser Zusammenarbeit stütz sich TTTech Auto auf seine Kompetenz in Sicherheitsmechanismen und Automobilplattformen. Diese wird durch die fortschrittlichen technischen Fusions- und Wahrnehmungsfähigkeiten von LeddarTech ergänzt. TTTech Auto steuert Software-Plattformen bei, die die Entwicklung dekomponierter Architekturen für Sicherheitsanwendungen erleichtern. LeddarTech bereichert die Partnerschaft mit seinem leistungsstarken Fusions- und Wahrnehmungsstack, der auf Low-Level-Fusion basiert. Dadurch werden wertvolle Daten für die Erkundung agiler Architekturen und die Demonstration von dekomponierten Wahrnehmungspfaden geliefert. Beide Unternehmen sind ein Beispiel für einen agilen Ansatz, bei dem Risikobewertungen und Machbarkeitsanalysen für sicherheitskritische Ereignisse eingesetzt werden, um eine potenzielle Lösung vorführen zu können. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, Automobilhersteller bei der Entwicklung ihrer auf SAE-Level 2-3 basierenden Sicherheitslösungen zu unterstützen.

Um die Realisierbarkeit dieses Ansatzes und sein Potenzial für Fahrzeugsicherheit und Kosteneffizienz zu demonstrieren sind TTTech Auto und LeddarTech eine Partnerschaft eingegangen, in der LeddarVision von LeddarTech mit dem Safety Co-Pilot von TTTech Auto zu einem Demonstrator kombiniert wurde, der den Checker-Kanal abbildet. Die wichtigsten Merkmale sind:

  • LeddarVision von LeddarTech: Ein leistungsfähiger KI-gestützter Low-Level-Fusions- und Wahrnehmungssoftware-Stack, der Rohsensordaten von Kameras und Radargeräten nutzt, um ein Umgebungsmodell zu erstellen. Je nach Sensorausstattung und Diversitätskonzept kann LeddarVision entweder im Doer- oder im Checker-Kanal eingesetzt werden.

  • Safety Co-Pilot von TTTech Auto: Eine vielseitige Lösung für den Checker-Kanal mit einer Reihe von Validierungsmodulen, die jeweils Überprüfungen in Bezug auf kritische Sicherheitsanforderungen vornehmen. Der Demonstrator zeigt Validierungsmodule, die probabilistische Risiken im Zusammenhang mit physikalisch nicht praktikablen Trajektorien und potenziell gefährlichen Kollisionen behandeln. Ein entscheidendes Element zur Gewährleistung der Sicherheit besteht darin, dass diese Kontrollen auf Basis eines separaten Umgebungsmodells durchgeführt werden - in diesem Fall LeddarVision -, wodurch eine völlige Unabhängigkeit vom Doer-Kanal gewährleistet ist.

Die Tests für diesen Demonstrator wurden mit Daten durchgeführt, die auf Autobahnen in Deutschland und Israel gesammelt wurden. Die Ergebnisse zeigen, dass das qualitativ hochwertige Umgebungsmodell von LeddarTech und die probabilistische Prüfung von TTTech Auto einen effizienten und zuverlässigen Checker-Kanal darstellen. Dieser Fortschritt liefert ein solides Sicherheitsargument für AD-Systeme, die nach SAE-Level 3 oder höher betrieben werden.

"Wir ebnen den Weg zur Sicherheit beim autonomen Fahren mit echten Fail-Operational-Architekturen", sagte Stefan Poledna, CTO bei TTTech Auto. "Die bahnbrechende Architektur von TTTech Auto in Verbindung mit LeddarVision von LeddarTech bestätigt unser Engagement für das autonome Fahren nach SAE-Level 3 und 4."

Frantz Saintellemy, President, COO und designierter CEO von LeddarTech, fügte an: "Durch unsere Partnerschaft mit TTTech Auto bei der Integration unserer KI-gestützten Software LeddarVision mit dem Safety Co-Pilot von TTTech Auto war es unser gemeinsames Ziel, eine hochgradige Fail-Operational-Architektur vorzuführen, die für eine sichere Fahrautomatisierung geeignet ist. Diese Zusammenarbeit entspricht unserer Überzeugung, dass wir die Bereitstellung und Einführung von Technologien beschleunigen können, wenn wir uns mit anderen Branchenführern in Win-Win-Partnerschaften zusammenschließen."

Über TTTech Auto

TTTech Auto bietet Lösungen für zukünftige Fahrzeuggenerationen und den Übergang zu softwaredefinierten Fahrzeugen an. Das Unternehmen ist auf die Bereitstellung sicherer Software- und Hardwarelösungen zusammen mit einer Reihe von Services für automatisiertes Fahren und weitere Anwendungen spezialisiert, die in Serienfertigungsprogrammen anwendbar sind. Mit seinen führenden Technologielösungen reduziert TTTech Auto die Zeit, die für die Systementwicklung, Integration und Prüfung einer serienproduktionsreifen Softwareplattform erforderlich ist. Dadurch sorgt das Unternehmen für mehr Sicherheit und elektronische Robustheit in einer Welt der zunehmenden Automatisierung.

TTTech Auto wurde 2018 von der TTTech Group und den Technologieführern Audi, Infineon und Samsung gegründet, um eine globale, sichere Fahrzeugsoftwareplattform für automatisiertes und autonomes Fahren aufzubauen. Im Jahr 2022 erhielt das Unternehmen in seiner letzten Finanzierungsrunde 285 Millionen USD (250 Millionen EUR) von Aptiv und Audi. Im Unternehmenssitz von TTTech Auto in Wien, Österreich, und an mehr als 10 Standorten in Europa und Asien arbeiten 1.100 Beschäftigte mit führenden Automobilherstellern an deren Programmen für softwaredefinierte Fahrzeuge, ADAS und autonomes Fahren. Das Unternehmen erwarb Technologieunternehmen in Frankreich, Spanien, der Türkei, China sowie Mittel- und Osteuropa und hat in diese investiert. www.tttech-auto.com

Über LeddarTech

LeddarTech ist ein 2007 gegründetes globales Softwareunternehmen mit Hauptsitz in Québec City und weiteren Forschungs- und Entwicklungszentren in Montreal, Toronto und Tel Aviv, Israel. LeddarTech entwickelt und liefert umfassende KI-gestützte Low-Level-Sensorfusions- und Wahrnehmungssoftwarelösungen, die den Einsatz von ADAS- und autonomen Fahranwendungen ermöglichen. Die Software von LeddarTech, die für die Automobilindustrie ausgelegt ist, wendet zum Erstellen präziser 3D-Modelle der Umgebung fortschrittliche KI- und Computer-Vision-Algorithmen an, um eine bessere Entscheidungsfindung und sicherere Navigation zu erreichen. Diese leistungsstarke, skalierbare und kosteneffiziente Technologie steht OEMs und Tier-1/2-Zulieferern für die effiziente Implementierung von ADAS-Lösungen für PKWs und Geländefahrzeuge zur Verfügung.

LeddarTech ist für mehrere Innovationen im Bereich der Fernerkundung verantwortlich und verfügt über mehr als 150 Patentanmeldungen (80 davon erteilt), die ADAS- und AD-Funktionen verbessern. Eine bessere Wahrnehmung rund um das Fahrzeug ist entscheidend, um die globale Mobilität sicherer, effizienter, nachhaltiger und erschwinglicher zu machen: Das ist es, was LeddarTech dazu bringt, die am weitesten verbreitete Softwarelösung für Sensorfusion und Wahrnehmung zu werden.

Weitere Informationen über LeddarTech finden Sie unter www.LeddarTech.com sowie bei LinkedIn, Twitter (X), Facebook und YouTube.

Kontakt:
Daniel Aitken, Vice-President, Global Marketing, Communications and Investor Relations, LeddarTech Inc. Tel.: + 1-418-653-9000 Durchwahl 232 daniel.aitken@LeddarTech.com

  • Website für Investor Relations: investors.LeddarTech.com
  • Kontakt für Investor Relations: Kevin Hunt, ICR Inc. kevin.hunt@icrinc.com
  • Kontakt für Finanzmedien: Dan Brennan, ICR Inc. dan.brennan@icrinc.com

Leddar, LeddarTech, LeddarVision, LeddarSP, VAYADrive, VayaVision und die entsprechenden Logos sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der LeddarTech Inc. und ihrer Tochtergesellschaften. Alle anderen Marken und Produktnamen sind oder können Marken oder eingetragene Marken sein, die zur Identifizierung von Produkten oder Dienstleistungen ihrer jeweiligen Inhaber verwendet werden.



Globe Newswire News

Zeit Meldung
17:45 GlobeNewswire: TSX akzeptiert Absichtserklärung zu
14:49 GlobeNewswire: Cloud-Tech-Innovation trifft auf Na
13:33 GlobeNewswire: Haupterkenntnisse des DACH Healthca
09:00 GlobeNewswire: Berliner:innen fordern ein besser v
09:00 GlobeNewswire: Die weltweit attraktivsten Investit
08:30 GlobeNewswire: ETC Group lanciert „Best in Class”
03:21 GlobeNewswire: Alira Health veröffentlicht den 202
01:01 GlobeNewswire: ASICS-Studie bestätigt positiven Zu
26.02. GlobeNewswire: Music Licensing, Inc. meldet starke
26.02. GlobeNewswire: SMART Receive™ von FutureDial defin
26.02. GlobeNewswire: Aufruf zur Nominierung für die 21. 
24.02. GlobeNewswire: Karate Combat 46 soll Dubais Positi
24.02. GlobeNewswire: 798 startet Volkskultursektor des S
24.02. GlobeNewswire: eGain stellt neue KI-Wissensfunktio
23.02. GlobeNewswire: Curia ernennt Steve Lavezoli zum Vi
23.02. GlobeNewswire: Music Licensing, Inc. (OTC: SONG) s
23.02. GlobeNewswire: DeFi Technologies Inc. meldet verwa
23.02. GlobeNewswire: Aduro Clean Technologies kündigt Ko
23.02. GlobeNewswire: GENERALVERSAMMLUNG 2024 DER SIKA AG
22.02. GlobeNewswire: Lantronix kündigt seine neue Cloud-
22.02. GlobeNewswire: Blue Diamond Resorts stellt „Diamon
22.02. GlobeNewswire: Euro Manganese Inc. engagiert norda
22.02. GlobeNewswire: Rackspace Technology kündigt Teilna
22.02. GlobeNewswire: Verbesserte Profitabilität, Erfolg
22.02. GlobeNewswire: Vevo geht Partnerschaft mit PubMati

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,