Drucken


12.09.2019 - 12:35

BUSINESS WIRE: The Okura Tokyo öffnet seine Türen

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Das neue Hotel bietet eine unverkennbare Kombination von "traditionellem und modernem Luxus" und heißt Gäste aus aller Welt willkommen

TOKIO, Japan --(BUSINESS WIRE)-- 12.09.2019 --

Im Rahmen einer mit Spannung erwarteten Veranstaltung und zur Freude von vielen Anhängern weltweit öffnete The Okura Tokyo, das neue Vorzeigehotel von Hotel Okura Co. Ltd, heute seine Türen für die Öffentlichkeit.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190912005436/de/

Das ursprüngliche Hotel Okura Tokyo eröffnete im Jahr 1962 als First-Class-Hotel, das sich weltweit schnell einen Ruf für die Verschmelzung traditioneller japanischer Schönheit mit dem Besten vom Besten in den Bereichen Übernachtung, Küche und Service gemacht hat. Im August 2015 schloss es seine Türen und nach vier Jahren Wiederaufbauarbeiten öffnete es erneut als The Okura Tokyo.

Masaharu Naruse, Präsident und Geschäftsleiter vom Hotel Okura Tokyo Co., Ltd., sagte: "Ich freue mich sehr, unser neues Vorzeigeobjekt, The Okura Tokyo, vorstellen zu dürfen. Durch die Realisierung einer der Schlüsselphilosophien von Okura, "das Beste vom Besten im Bereich Übernachtung, Küche und Service zu bieten", machen wir unserer Herkunft alle Ehre und sind bestrebt, diese Philosophie weiterzuentwickeln, damit das Hotel von Gästen aus aller Welt wieder geschätzt wird."

Das Okura Tokyo ist das Hotel mit dem hochklassigsten Markenimage in der Okura Hotelgruppe. Es bringt die berühmte traditionelle japanische Schönheit des früheren Hotel Okura Tokyo sowie seine geschätzte Schlichtheit und Eleganz wieder zum Ausdruck, indem es eine neue Kombination von "traditionellem Luxus - The Okura Heritage", und "modernem Luxus - The Okura Prestige", bietet." Die Gestaltung von zwei separaten Objekten spiegelt die Strategie des Unternehmens wider, zwei unterschiedliche Kategorien für sein Zimmer-Branding zu entwickeln.

Insgesamt stehen 508 Luxuszimmer in zwei Gebäuden auf dem großzügig angelegten zentralen Tokyo-Okura-Anwesen zur Verfügung, das zur Hälfte - 1,3 Hektar - von üppigen Gärten und Grün bedeckt ist. Das Okura Museum of Art befindet sich ebenfalls auf dem Anwesen.

Das kleinere der zwei Gebäude, das Okura Heritage Wing, das seine eigene Rezeption hat, ist ein 75-Meter-Gebäude mit 17 Stockwerken und bietet einen erfrischenden Ausblick auf Gärten und Grün auf drei Seiten. Die geräumigen Gästezimmer des Okura Heritage Wing haben eine großzügige Wohnfläche von 60 m2 und sind 8 Meter breit. The Okura Heritage Wing ist ein erstklassiges Luxushotel mit geschmackvoller, klassisch japanischer Atmosphäre. Das beliebte japanische Restaurant Yamazato feiert seine lang ersehnte Rückkehr, ebenso wie der renommierte Chosho-an-Teezeremonie-Raum. Zusammen machen sie das Okura Heritage Wing zur perfekten Wahl für besondere Anlässe in eleganter japanischer Umgebung.

Der größere Okura Prestige Tower ist ein 188-Meter-Gebäude mit 41 Stockwerken und kombiniert hochwertige Qualität mit edler japanischer Ästhetik. Die Gästezimmer befinden sich von der 28. Etage aufwärts. Standardzimmer haben eine Wohnfläche von 50 m2 sowie große Fenster, die einen Blick auf die Metropole Tokio bieten. Von der obersten Etage des Okura Prestige Tower können Gäste den traumhaft schönen Blick auf die Stadt genießen, während sie im historischen Sazanka, dem wiedergeborenen Teppanyaki Restaurant des Hotels, speisen. Zudem bietet das Ganztagesrestaurant, Orchid, gemischte Küche mit entspanntem Innen- und Freisitzbereich, während das Toh-Ka-Lin mit köstlicher chinesischer Küche aufwartet.

Der Okura Prestige Tower verfügt über großzügige Banketteinrichtungen, wie etwa einem der größten Festsäle aller Hotels in Tokio, womit das Okura Tokyo unmittelbar als erstklassiger Veranstaltungsort für prestigeträchtige internationale Konferenzen gilt. Das Okura Fitness & Spa in der 26. und 27. Etage des Okura Prestige Tower bietet Sport und Erholung mit Panoramablick auf Tokio.

Das Okura Museum of Art, das im Jahr 1917 als Japans erstes privat geführtes Kunstmuseum gegründet wurde, wird mit einer zelebrierten Sammlung von rund 2.500 Kunstwerken erneut Kunstliebhaber aus aller Welt anlocken. Die Sammlung umfasst drei nationale Kunstschätze, 13 wichtige kulturelle Objekte sowie 44 wichtige Kunstobjekte, die von der japanischen Regierung ausersehen wurden.

Der Wiederaufbau hat das Erscheinungsbild des Hotels verändert. Jedoch zieren viele der Ornamente, die einst das ursprüngliche Hauptgebäude schmückten, jetzt The Okura Tokyo. Nachdem das Hotel Ende August 2015 seinen Betrieb einstellte und die Hauptlobby vorläufig geschlossen wurde, wurden vor dem Abbau eine Woche lang die vorhandenen Artefakten und Dekorationen untersucht und vermessen.

Alte Dekorationen des ursprünglichen Hotels zieren die neue Lobby des Okura Prestige Tower, darunter die unverkennbaren hexagonalen Okura-Laternenlampen, die wie Pflaumenblüten arrangierten lackierten Tische und Stühle, sowie die Weltkarte und Uhr, die globale Zeitzonen anzeigen. Weitere Dekorationen wurden für die neue Lobby originalgetreu nachgearbeitet. Dazu gehören der vierblättrige Blumen-Wandteppich, ein Nishijin-Brokat, der ursprünglich von dem japanischen "menschlichen Nationalheiligtum" Kenkichi Tomimoto entworfen wurde, und shoji-Papierfenster mit Asanoha-mon-Blattmuster-Gitterwerk.

Die Lobbys des Okura Prestige Tower wurden von Yoshio Taniguchi, dem gefeierten Architekten des neu gestalteten Museum of Modern Art in New York und Sohn von Yoshiro Taniguchi, dem Designer der berühmten Lobby des Hotel Okura Tokyo, gestaltet - ein weiterer Hinweis auf das Okura-Erbe.

Yoshio Taniguchi äußerte sich wie folgt: "Die ursprüngliche Lobby, die von meinem Vater Yoshiro Taniguchi gestaltet wurde, war äußerst beliebt. Deshalb fühlte ich mich sehr geehrt, als ich gebeten wurde, die neue Hauptlobby des Okura Tokyo neu zu gestalten, während ich gleichzeitig ein Gefühl von Bestimmung und Verantwortung spürte. Es war eine Herausforderung, die alte Hauptlobby nicht nur neu zu gestalten, sondern sie noch wundervoller zu gestalten, und ich hoffe, dass die neue Hauptlobby von allen Gästen und Besuchern des Okura Tokyo noch viele Jahre geliebt wird. Es gibt verschiedene Arten von einprägsamen Lobbys, darunter jene, deren Atmosphäre und Flair sich im Verlauf der Zeit entwickelten. Die neue Okura Tokyo Lobby erinnert an die Zeit der Eröffnung des ursprünglichen Hotels vor über einem halben Jahrhundert."

Der Heian-Saal kann bis zu 2.000 Gäste aufnehmen und ist damit einer der größten Festsäle Tokios. Die Wände werden von Motiven aus der Sammlung antiker und moderner japanischer Gedichte, einem Nationalheiligtum, geschmückt. Der Saal bietet außerdem ein erstklassiges audiovisuelles System.

Kleine Kunstausstellungen, sogenannte "Takumi of Japan", befinden sich auf allen Gästeetagen des Okura Prestige Tower. Diese zeigen sorgfältig ausgewählte traditionelle Handarbeiten von allen 47 Präfekturen Japans.

Auf den obersten Gästeetagen des Okura Prestige Tower, der 39. und 40. Etage, befindet sich eine beispiellose Doppel-Suite mit einer Wohnfläche von 730 Quadratmetern und drei Schlafzimmern. Sie ist Japans größte Hotelsuite. Mit seinem zweigeschossigen Wohnzimmer und veranstaltungstauglichem Kino bietet sich die Luxus-Suite zudem als außergewöhnlicher Ort für einmalige Meetings an. Das Badezimmer des Hauptschlafzimmers verfügt über eine Ne-Yu-Badewanne und Utase-Yu Wasserfall-Badewanne für höchste Entspannung.

Über Hotel Okura Co., Ltd.

Hotel Okura Co., Ltd. wurde 1958 gegründet und eröffnete ihr Vorzeigehotel Hotel Okura Tokyo im Jahr 1962. Das Hotel Okura verfügt über umfassende Erfahrung in der Welt des Gastgewerbes, einschließlich Eigentum und Hotelentwicklung sowie Hotelverwaltung, Restaurantbetrieb und Betrieb von Ketten über seine Tochtergesellschaften und andere Konzerngesellschaften. Die Marke vereint die Mitgliedshotels unter der Philosophie "Beste Unterkunft, Küche und Service", um sicherzustellen, dass alle Gäste die legendäre Gastfreundschaft von Okura genießen, die japanische Liebe zum Detail und westliche Zweckmäßigkeit vereint. Die Tochtergesellschaft Okura Nikko Hotel Management Co., Ltd., betreibt 72 Objekte (47 in Japan und 25 in Übersee) mit über 22.666 Gästezimmern (Stand 12. September 2019) in drei Hotelgruppen: Okura Hotels & Resorts, Nikko Hotels International und Hotel JAL City.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Ikuko Arai, Ryutaro Suzuki
Öffentlichkeitsarbeit
Hotel Okura Co., Ltd.
Tel.: +81 (0)3 6864 2729
E-Mail: pr@hotelokura.co.jp

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de