Drucken


12.09.2019 - 09:05

BUSINESS WIRE: DXC Technology ernennt Mike Salvino zum President und Chief Executive Officer als Nachfolger von Mike Lawrie, der als CEO ausscheidet, jedoch als Chairman im Amt verbleibt

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

 

TYSONS, Virginia --(BUSINESS WIRE)-- 12.09.2019 --

DXC Technology (NYSE: DXC) gab heute bekannt, dass das Board of Directors des Unternehmens Mike Salvino mit heutiger Wirkung zum President und Chief Executive Officer gewählt hat.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190912005319/de/

Salvino wird Nachfolger von Mike Lawrie, der die Ämter des President und Chief Executive Officer von DXC seit der Unternehmensgründung im Jahr 2017 bekleidet hat. Laurie kündigte sein Ausscheiden aus dem Amt des President und CEO an und wird den Vorsitz des Boards von DXC noch bis zum 31. Dezember 2019 weiterführen.

"Mike Salvino, der im Mai 2019 in den Vorstand von DXC aufgenommen wurde, ist eine angesehene Führungskraft der IT-Dienstleistungsbranche mit mehr als 30-jähriger Erfahrung und einer nachweislichen Erfolgsgeschichte beim Aufbau rentabler Geschäfte, die Wert für Kunden und Aktionäre schafften", so Manoj P. Singh, Chair des Bestellungsausschusses des Boards.

Lawrie und das DXC Board begannen etwa vor einem Jahr mit Gesprächen über die Nachfolgeplanung und einen geplanten Ruhestand. Mit seiner Unterstützung leitete der Vorstand ein Verfahren ein, um einen geeigneten Nachfolger zu finden und einzustellen.

"Wir möchten uns herzlich bei Mike Lawrie bedanken, dass er DXC so erfolgreich durch die Integration und Anlaufphase der Transformation geführt hat", erklärte Singh. "Im Laufe seiner Amtszeit hat sich DXC zu dem weltweit führenden, unabhängigen Anbieter lückenloser IT-Dienstleistungen entwickelt und erhebliche digitale Kompetenzen aufgebaut, um die Unternehmensstrategie umzusetzen. Wir freuen uns auf seine fortgesetzte Führungsarbeit in dieser bedeutenden Übergangszeit."

Salvino war zuletzt Managing Director bei Carrick Capital Partners, einer Private-Equity-Firma mit Fokus auf den Technologiesektor, wo er sich auf technologieorientierte Dienstleistungen, darunter BPO, Sicherheit und maschinelles Lernen, spezialisierte.

Vor seiner Tätigkeit bei Carrick war Salvino sieben Jahre lang Group Chief Executive von Accenture Operations, einem der fünf Geschäftsbereiche von Accenture, und Mitglied des Global Management Committee von Accenture. Salvino leitete das globale Betriebsgeschäft von Accenture mit 100.000 Mitarbeitern und konnte das Geschäft in seinem letzten Jahr um 20 Prozent steigern. 2016 wechselte Salvino nach einer über 22-jährigen Tätigkeit bei Accenture zu Carrick über.

"Mike Salvino ist die perfekte Wahl für die Leitung von DXC in seine nächste Wachstumsphase", so Lawrie. "Er ist eine erfahrene Führungskraft mit einer starken Erfolgsgeschichte der erfolgreichen Unternehmensführung, beim Aufbau vertrauensvoller Kundenbeziehungen und bei der Schaffung eines Umfeldes, das der Entfaltung und Entwicklung von Talenten dienlich ist."

"Es war mir eine Ehre, das Amt des CEO auszuüben, als wir DXC neu aufstellten, damit es sich auf die digitale Transformation und den bestgeeigneten Kundendienst konzentrieren kann", ergänzte Lawrie. "DXC ist eine erstklassige Firma, die von außergewöhnlichen Führungskräften und Mitarbeitern aufgebaut wurde. Ich bin sehr stolz auf alles, was wir zusammen geleistet haben."

Mike Salvino sagte: "DXC verfügt über ein beneidenswertes Kundenportfolio, tiefgreifende Branchenpartnerschaften und ein talentiertes weltweites Team. Ich freue mich darauf, diese Stärken und meinen bewährten operativen Fahrplan einzusetzen, um die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie zu beschleunigen."

Telekonferenz und Webcast heute um 17.30 Uhr ET

Das leitende Management von DXC Technology veranstaltet heute um 17.30 Uhr ET eine Telekonferenz mit Webcast. Die Rufnummer für Teilnehmer im Inland lautet +1-888-599-8686. Interessenten außerhalb der USA sollten die Rufnummer +1-929-477-0448 wählen. Der Zugangscode für alle Teilnehmer lautet 9836136. Der Webcast-Audio und etwaige Präsentationsfolien werden auf der Investor-Relations-Website von DXC Technology bereitgestellt.

Eine Aufzeichnung der Telekonferenz steht ab etwa zwei Stunden nach dem Ende der Konferenz bis zu 18. September 2019 zur Verfügung. Die Rufnummer für den Replay ist +1-888-203-1112 für Anrufer in den USA und +1-719-457-0820 für Anrufer von außerhalb der USA. Der Replay-Passcode lautet ebenfalls 9836136. Eine Niederschrift der Telekonferenz wird auf der Investor-Relations-Website von DXC Technologies eingestellt.

Über DXC Technology

DXC Technology ist der weltweit führende unabhängige Anbieter lückenloser IT-Dienstleistungen. Wir verwalten und modernisieren erfolgskritische Systeme und integrieren diese mit neuen digitalen Lösungen, um bessere Geschäftsergebnisse zu ermöglichen. Die globale Reichweite des Unternehmens und seine talentierten Mitarbeiter, innovative Plattformen, technologische Unabhängigkeit und ein ausgedehntes Partnernetzwerk sorgen dafür, dass sich mehr als 6000 Kunden in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst in 70 Ländern erfolgreich im Wandel behaupten. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dxc.technology.

Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die sich nicht direkt und ausschließlich auf historische Fakten beziehen, sind sogenannte "zukunftsgerichtete Aussagen". Diese Aussagen spiegeln aktuelle Erwartungen und Überzeugungen wider und es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass sich die in derartigen Aussagen genannten Ergebnisse verwirklichen lassen. Derartige Aussagen sind mit zahlreichen Annahmen, Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren behaftet, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Diese Faktoren entziehen sich in vielen Fällen der Kontrolle des Unternehmens. Eine schriftliche Erläuterung dieser Faktoren finden Sie im Abschnitt "Risk Factors" (Risikofaktoren) im Jahresbericht von DXC auf Formblatt 10-K für das am 31. März 2019 zu Ende gegangene Geschäftsjahr und in aktualisierenden Unterlagen, die anschließend bei der SEC eingereicht wurden, darunter der bevorstehende Quartalsbericht von DXC auf Formblatt 10-Q für das am 30. Juni 2019 zu Ende gegangene Quartal. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass sich die in zukunftsgerichteten Aussagen dargestellten Ziele oder Pläne verwirklichen lassen und dem Leser wird angeraten, sich nicht über Gebühr auf derartige Aussagen zu verlassen, zumal diese nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung gelten. Wir über nehmen keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren oder über Ereignisse oder Umstände zu berichten, die nach dem Datum dieser Pressemitteilung eintreten, oder um das Eintreten unerwarteter Ereignisse zu berücksichtigen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Rich Adamonis, Corporate Media Relations, +1 862.228.3481, radamonis@dxc.com
Jonathan Ford, Investor Relations, +1 703.245.9700, jonathan.ford@dxc.com

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de