Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent133 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 26.06.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken

01.12.2022 - 20:43

GlobeNewswire: Iceotope-Studie mit Meta zeigt Effizienz der Präzisions-Tauchflüssigkeitskühlung für Laufwerke mit hoher Speicherdichte auf

Iceotope-Studie mit Meta zeigt Effizienz der
Präzisions-Tauchflüssigkeitskühlung für Laufwerke mit hoher Speicherdichte auf
Erste bekannte Studie zur Prüfung der Präzisions-Tauchkühlung für Datenspeicher
mit hoher Dichte weist erfolgreich die Effizienz nach Der nahezu geräuschlose
Betrieb trägt dazu bei, die mit luftgekühlten Lösungen verbundenen akustischen
Schwingungsprobleme zu mindern Die Einführung von versiegelten, heliumgefüllten
Festplatten öffnet die Tür für eine effektivere
Präzisions-Tauchflüssigkeitskühlung in Festplatten-Racks


SHEFFIELD (Vereinigtes Königreich), Dec. 01, 2022 (GLOBE NEWSWIRE) --
Iceotope, der weltweit führende Anbieter von Präzisions-Tauchkühlung, gibt eine
neue Studie mit Meta bekannt, die die Praktikabilität, Effizienz und
Effektivität der Flüssigkeitskühlung auf Gehäuseebene bestätigt, um den
Kühlungsanforderungen von Festplatten mit hoher Speicherdichte gerecht zu
werden, die zunehmend von Hyperscale-Rechenzentrumsdienstleistern eingesetzt
und genutzt werden.

Die kürzlich veröffentlichte Studie mit Meta weist auf die Vorteile eines
verbesserten Wärmemanagements, geringerer Vibrationen und gleichmäßigerer
Temperaturen im gesamten JBOD hin, was direkt zu niedrigeren Ausfallraten und
Kosten für die Betreiber von Rechenzentren führt. Die Festplattensysteme, die
in einem Rack-Formfaktor in Gehäuseschubladen geliefert werden, sind ideal für
die Präzisions-Tauchkühltechnologie geeignet.

Neil Edmunds, Direktor für Innovation bei Iceotope, erklärte: "Da die
Nachfrage nach Datenspeichern weiter steigt, werden auch die Lösungen benötigt,
die die Anbieter von Hyperscale-Rechenzentren zur effizienten Kühlung der
Geräte brauchen. Die Studie hat gezeigt, dass die Flüssigkeitskühlung für
Speicherlösungen mit hoher Dichte die Laufwerke erfolgreich bei einer
niedrigeren, konstanteren Temperatur kühlt, was zu weniger Laufwerksausfällen,
niedrigeren TCO und einer verbesserten ESG-Konformität führt."

Speicherlösungen mit hoher Dichte nehmen zu
Mit den konstanten Datenströmen, die durch das Internet der Dinge, Video,
künstliche Intelligenz und mehr entstehen, werden bis 2025 voraussichtlich bis
zu 463 Exabyte Daten pro Person und Tag erzeugt. Die Art und Weise, wie auf
Daten zugegriffen und mit ihnen interagiert wird, ändert sich ständig, was sich
auf die Verarbeitung und Speicherung dieser Daten auswirkt. In nur wenigen
Jahren wird die weltweite Datenspeicherung voraussichtlich 200 Zettabyte
überschreiten, wovon die Hälfte in der Cloud gespeichert sein wird.

Dies stellt eine einzigartige Herausforderung für die Speicherinfrastruktur
von Hyperscale-Rechenzentren dar. Nach Angaben von Seagate wählen
Cloud-Rechenzentren Festplatten mit hoher Kapazität (HDDs), um 90 % ihrer
Exabytes zu speichern. Diese HDDs sind in der Regel im 3,5-Zoll-Formfaktor
erhältlich und eine bewährte Technologie, die Betreibern von Rechenzentren auch
weiterhin kosteneffizienten Speicherplatz in großem Umfang bietet. Die
derzeitigen Spitzenlaufwerke bieten eine Kapazität von 20 TB, es wird jedoch
erwartet, dass sie bis zum Ende des Jahrzehnts mehr als 120 TB erreichen
werden.

Mehr Datenspeicher bedeutet mehr rotierende Festplatten, Motoren mit höherer
Geschwindigkeit und mehr Aktuatoren - all das führt zu einem höheren
Stromverbrauch. Mit zunehmender Leistung der Festplatten steigt auch die von
ihnen erzeugte Wärmemenge. Die Einführung von Helium in Festplattengehäusen in
den letzten zehn Jahren hat nicht nur die Festplattenleistung bei geringerem
Luftwiderstand verbessert, sondern auch die Möglichkeit eröffnet,
Flüssigkühllösungen auf der Festplattenebene einzusetzen, da die Geräte nun
versiegelt sind.

Meta-Studie: Flüssigkeitskühlung für Speicherlösungen mit hoher Dichte
Die Studie zeigt ein luftgekühltes Speichersystem mit hoher Dichte, das so
umgestaltet wurde, dass es eine Einphasen-Tauchkühlung verwendet. Das
handelsübliche Speichersystem bestand aus zweiundsiebzig Festplatten, zwei
Single-Socket-Knoten, zwei SAS-Expander-Karten, NIC und einer
Stromverteilungskarte in einem 4OU-Formfaktor. Die Festplatten waren hermetisch
versiegelt und mit Helium gefüllt.

Bei dem getesteten Flüssigkeitskühlsystem handelte es sich um ein
Präzisions-Tauchflüssigkeitskühlsystem von Iceotope - die luftgekühlte Version
wurde durch einen zusätzlichen dielektrischen Kreislauf modifiziert, der mit
einem Flüssigkeit-zu-Flüssigkeit-Wärmetauscher und einer Pumpe verbunden ist.
Meta hat dann die Temperaturschwankungen der Festplatten und die Leistung der
Kühlpumpen in den luft- und flüssigkeitsgekühlten Systemen gemessen.

Die Ergebnisse sind schlüssig
Die Studie hat erfolgreich gezeigt, dass die Präzisions-Tauchkühlung ein
effizienteres Mittel zur Kühlung von Festplatten-Racks ist, und zwar mit
folgenden Ergebnissen: Mit der Präzisions-Tauchflüssigkeitskühlung betrug die
Temperaturabweichung zwischen allen 72 Festplatten nur 3 °C, unabhängig von der
Position innerhalb der JBODs. Die Flüssigkeitskühlung hat gezeigt, dass die
Festplattensysteme auch bei Wassereintrittstemperaturen von bis zu 40 °C
zuverlässig arbeiten können. Die Kühlleistung auf Systemebene machte weniger
als fünf Prozent des gesamten Stromverbrauchs aus. Der nahezu geräuschlose
Betrieb der Flüssigkeitskühlung trägt dazu bei, akustische Vibrationsprobleme
für Laufwerke zu verringern, die bei Luftkühlungslösungen häufig auftreten.

Während sich die Präzisions-Tauchkühlung als überlegene Alternative zur
Luftkühlung von Disk-Arrays mit hoher Speicherdichte erwiesen hat, bieten
andere Formen der Flüssigkeitskühlung, wie z. B. Kühlplatten, Tank-Tauchkühlung
oder Zwei-Phasen-Tauchkühlung, nicht in gleichem Maße betriebliche Vorteile wie
Festplattendichte, Benutzerzugriff für Wartungszwecke und die Möglichkeit zum
Hot-Swapping von Laufwerken.

Um Ihr Exemplar der Studie herunterzuladen, besuchen Sie bitte
https://www.iceotope.com/company/news-events/iceotope-study-with-meta-reveals-efficiency-of-precision-immersion-liquid-cooling-for-high-density-storage-drives/


Über Iceotope
Iceotope bietet mit seiner Präzisions-Tauchkühltechnologie auf Gehäuseebene
eine einfache, einheitliche Plattform, die den gesamten IT-Stack an jedem
beliebigen Standort kühlt, schützt und überwacht - von der Extreme Edge bis zur
Hyperscale Cloud.

Mit einer Wasserreduzierung von bis zu 96 %, einer Stromreduzierung von bis zu
40 % und einer Reduzierung der Kohlendioxidemissionen um bis zu 40 % pro kW ITE
sind die Präzisions-Tauchkühllösungen von Iceotope wegweisend für die Planung,
den Bau und den Betrieb von Rechenzentren.

Besuchen Sie www.iceotope.com

Ein Foto zu dieser Mitteilung finden Sie unter
https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/6486f5eb-174b-4e32-9a1f-9164cba2fb53

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,