Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent133 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 26.06.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken

19.09.2020 - 01:14

GlobeNewswire: PRA Health Sciences und Deep Lens geben strategische Beziehung zur Beschleunigung der Patientenrekrutierung für Präzisionsstudien zu Krebs bekannt

PRA Health Sciences und Deep Lens geben strategische Beziehung zur
Beschleunigung der Patientenrekrutierung für Präzisionsstudien zu Krebs bekannt


Beide Unternehmen bringen cloudbasierte mobile Technologien zusammen, um die
Identifizierung, das Screening und die Zuordnung von Patienten zu
präzisionsbasierten klinischen Studien im Bereich der Onkologie zu verbessern

RALEIGH, North Carolina, und COLUMBUS, Ohio (USA), Sept. 19, 2020 (GLOBE
NEWSWIRE) -- PRA Health Sciences, Inc. (NASDAQ: PRAH) und Deep Lens, Inc. haben
heute eine neue strategische Beziehung bekanntgegeben, um den Patientenzugang
und die Rekrutierung für klinische Studien im Bereich der Onkologie zu
beschleunigen. Die Geschäftsbeziehung bringt erstklassige Technologien
zusammen, die die Identifizierung, das Screening und die Zuordnung von
Krebspatienten zu präzisionsbasierten klinischen Studien im Bereich der
Onkologie auf globaler Basis verbessern. Die kombinierte Lösung wird auf
Microsoft Azure bereitgestellt.


Die preisgekrönte Patienten-Screening-Plattform VIPER TM von Deep Lens ist
eine bahnbrechende Technologie, die von Krebszentren, integrierten
Versorgungsnetzwerken und Onkologienetzwerken der städtischen Krankenhäuser
eingesetzt wird, um Onkologiepatienten zu identifizieren und ihnen die
Möglichkeit der Teilnahme an lebensrettenden klinischen Studien zu ermöglichen.
Diese Patienten wären sonst durch das Raster gefallen und hätten die
Möglichkeit einer Teilnahme verpasst. Das differenzierte Technologie- und
Servicemodell ermöglicht es Deep Lens, seine Software weltweit kostenlos in
Krebszentren und Prüfzentrumsnetzwerken einzusetzen, um den Patienten einen
besseren Zugang zu den Therapien zu ermöglichen, die sie benötigen und
verdienen - und gleichzeitig einen erheblichen Mehrwert zu bieten, indem die
Zeitpläne für Studien beschleunigt werden und bahnbrechende Therapien früher
auf den Markt gebracht werden können.

"Mehr als 14.000 Studien im Bereich der Onkologie rekrutieren derzeit
Patienten, aber Schätzungen zufolge nehmen nur drei bis fünf Prozent der in
Frage kommenden Patienten tatsächlich teil", so Kent Thoelke, Chief Scientific
Officer bei PRA Health Sciences. "Die Herausforderungen bei der Rekrutierung
für klinische Studien sind vielfältig und die Sponsoren konnten bisher nicht
feststellen, wo sich bestimmte Patienten befinden, um ihnen die Teilnahme an
der richtigen Studie für sie zu ermöglichen - das wird sich nun ändern.
Mithilfe der VIPER-Technologie von Deep Lens wird der Prozess der
Patientenidentifizierung optimiert, indem Daten in elektronischen
Patientenakten, Pathologiesystemen und Genomprofilen sofort analysiert werden,
um die Zuordnung von Krebspatienten zu geeigneten klinischen Studien zu
ermöglichen."

Die gemeinsamen Bemühungen von PRA und Deep Lens bringen einen entscheidenden
Fortschritt bei der Identifizierung geeigneter Patienten für klinische Studien.
So kann durch die Nutzung von künstlicher Intelligenz (KI) und maschinellem
Lernen über die VIPER-Plattform für teilnahmeberechtigte Patienten effizienter
die für sie richtige klinische Studien gefunden werden.

So funktioniert die VIPER-Integration

VIPER ermöglicht es Krebsbehandlungsteams, Sponsoren klinischer Studien und
Studienkoordinatoren, Patienten basierend auf dem genetischen Profil ihrer
Krebserkrankungen sofort und automatisch den besten Präzisionstherapien und
klinischen Studien im Bereich der Onkologie zuzuordnen.

VIPER ist ein HIPAA-konformer öffentlicher Cloud-Dienst, der an teilnehmenden
Standorten "hinter der Firewall" auf Daten zugreift und zum Zeitpunkt der
Diagnose automatisch Daten aus Pathologiesystemen sowie aus elektronischen
Krankenakten und Gentestergebnissen von weltweit führenden Gentestlabors
sammelt. VIPER fungiert als KI-gesteuerte Screening-Plattform für
Forschungskoordinatoren und Behandlungsteams, während die anonymisierten Daten
den Sponsoren helfen, zu identifizieren, wo im Prozess Patienten identifiziert
werden, wo sie möglicherweise ausgeschlossen werden und warum sie sich
möglicherweise nach erfolgter Qualifikation für oder gegen die Teilnahme an
einer klinischen Studie entschieden haben. Derzeit gibt es keine
Workflow-Lösung auf dem Markt, die detaillierte Daten zu Patienten im Verlauf
ihrer Behandlung erfasst.

Sobald die Patienten sich für Studien qualifiziert haben, verweist das
VIPER-System diese Patienten auf die branchenführende Mobile Health Platform
von PRA, die ebenfalls auf Azure bereitgestellt wird, um Anbietern weltweit
eine umfassende patientenorientierte Screening- und Studienmanagementerfahrung
zu bieten.

Die Kombination aus der für VIPER eingesetzten KI-Lösung, dem Workflow-Design,
der Kommunikationsoptimierung und den Forschungskoordinierungsdiensten bietet
Sponsoren und Prüfzentren die beste Gelegenheit, zur richtigen Zeit die
richtige Studie für den richtigen Patienten zu finden - so wird personalisierte
Medizin realisiert.

"Dies wird die Krebsforschung erheblich beschleunigen und es den
Onkologienetzwerken der städtischen Krankenhäuser ermöglichen, mit ihren viel
größeren Konkurrenten in akademischen medizinischen Zentren und allgemeinen
Krebszentren zu konkurrieren", so Thoelke. "Mit Microsoft Azure hinter PRA und
Deep Lens glauben wir, dass diese Beziehung ein bahnbrechendes Modell in der
Krebsforschung schaffen könnte, nicht nur für das Patienten-Screening, sondern
auch für die Entwicklung von Just-in-Time-Netzwerken und anderen neuen
Geschäftsmodellen."

"Deep Lens ist mit der einzigartigen Cloud-Technologie und einem
Geschäftsmodell, das Risiken aus seiner Bereitstellung beseitigt, dramatisch
gewachsen. Wir teilen die Vision von PRA in Bezug auf das Potenzial, eine
wirklich einzigartige Lösung auf den Markt zu bringen", so Simon Arkell,
Mitbegründer und President von Deep Lens. "Mit einem globalen,
branchenführenden Partner wie PRA, der mit Microsoft zusammenarbeitet, erwarten
wir eine exponentielle Vergrößerung unserer globalen Präsenz und eine
dramatische Steigerung der Erfolgsraten in der Onkologieforschung. Auf diese
Weise erhalten die Sponsoren der Studie einen vollständigen Einblick in den
Patienten-Screening-Prozess, so dass sie ihre Behandlungen viel schneller auf
den Markt bringen können. Gemeinsam werden wir unsere Mission fortsetzen, die
richtigen Patienten für die richtigen Studien zur richtigen Zeit zu finden."

Über PRA Health Sciences

PRA Health Sciences ist am Umsatz gemessen eines der führenden weltweit
tätigen Auftragsforschungsinstitute, das der Biotechnologie- und Pharmabranche
ausgelagerte klinische Entwicklungsdienstleistungen- und Datenlösungen
anbietet. Die globale klinische Entwicklungsplattform von PRA verfügt über mehr
als 75 Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien, Lateinamerika, Südafrika,
Australien und dem Nahen Osten sowie über mehr als 17.500 Mitarbeiter weltweit.
Seit 2000 hat PRA an ungefähr 4.000 klinischen Studien weltweit teilgenommen.
Zusätzlich hat PRA an Zulassungs- oder unterstützenden Studien teilgenommen,
die zur behördlichen Zulassung durch die US-amerikanischen Lebens- und
Arzneimittelbehörde FDA oder zur internationalen Zulassung von mehr als 95
Arzneimitteln geführt hat. Um mehr über PRA zu erfahren, besuchen Sie bitte
www.prahs.com .

ANLEGERANFRAGEN: InvestorRelations@prahs.com

MEDIENANFRAGEN: Laurie Hurst, Sr. Director, Communications and Public Relations
hurstlaurie@prahs.com | +1 (919) 786-8435

Über Deep Lens

Deep Lens ist ein Softwareunternehmen, das sich auf einen bahnbrechenden
Ansatz zur schnelleren Rekrutierung der am besten geeigneten Krebspatienten für
klinische Studien konzentriert. Durch die Identifizierung von Patienten zum
Zeitpunkt der Diagnose und die Kombination von Labor-, EMR- und Genomdaten
bietet VIPER, die integrierte Cloud-Plattform von Deep Lens, den
Behandlungsteams Transparenz und Arbeitsabläufe, um die Rekrutierung zu
beschleunigen und die Zeitpläne für Studien zu verkürzen, um bahnbrechende
Therapien schneller auf den Markt zu bringen. Deep Lens wächst mit Sponsoren,
Anbietern und strategischen Partnern und stellt den Status Quo in Frage, damit
Patienten die Therapien erhalten, die sie wollen und verdienen. Weitere
Informationen erhalten Sie unter www.deeplens.ai .

MEDIENANFRAGEN: Jessica Yingling, Ph.D., President, Little Dog Communications
jessica@litldog.com | +1.858.344.8091

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de

Angebote der
Nutzungshinweise | Datenschutz | Impressum | Datenquellen: boerse-stuttgart.de,