Diese Webseite verwendet Cookies

Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen dieses Angebot leicht zugänglich zu machen, Inhalte zu personalisieren, Ihre Zugriffe auf die Webseite zu analysieren und Ihnen ggf. personalisierte Angebote unterbreiten zu können. Hierzu kann es notwendig sein, dass die Informationen über Ihre Verwendung der Webseite an Partner weitergegeben werden. Diese führen die gesammelten Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie an anderer Stelle bereitgestellt haben. Eine Weitergabe erfolgt dabei aber nur mit Ihrer Einwilligung und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Weiterführende Informationen über die hier verwendeten Cookies erfahren Sie in den folgenden Erklärungen zu den jeweiligen Cookies.

Notwendige Cookies helfen dabei, Ihnen die Funktionen der Webseite zugängig zu machen, indem sie Grundfunktionen die zuletzt angesehen Wertpapiere und Ihre Entscheidung für oder gegen die Nutzung der jeweiligen Cookies speichert. Die Webseite wird ohne diese Cookies nicht so funktionieren, wie es geplant ist.

Name Anbieter Zweck Ablauf Typ Verantwortlicher
CookieConsent133 Moneyspecial Um diese Cookiebar auszublenden. 1 Jahr http Infront Financial Technology GmbH
Die Cookie-Erklärung wurde das letzte Mal am 26.06.2020 von Infront Financial Technology GmbH aktualisiert.
Drucken

19.05.2020 - 07:00

GlobeNewswire: SIKA PRODUZIERT SCHUTZMASKEN FÜR MITARBEITENDE UND KUNDEN

SIKA PRODUZIERT SCHUTZMASKEN FÜR MITARBEITENDE UND KUNDEN

SIKA PRODUZIERT SCHUTZMASKEN FÜR MITARBEITENDE UND KUNDEN

Sika hat in Frankreich mit der Produktion von Atemschutzmasken begonnen. Nach
der Herstellung von Handdesinfektionsmittel in mehr als 15 Sika
Ländergesellschaften seit März 2020 werden nun auch Schutzmasken für
Mitarbeitende, Kunden und andere Interessenten gefertigt. Die
Produktionskapazität umfasst 15'000 Masken täglich.

Sika hat im Werk in Les Salles du Gardon im Süden Frankreichs die Produktion
von Atemschutzmasken aufgenommen, die nahezu vollständig mit Sika Produkten
hergestellt werden. Knapp 50'000 Masken wurden bereits produziert -
Bestellungen für mehr als 165'000 Masken liegen vor. Eingesetzt werden
Schutzlagen auf Basis von Polyester, die bei der Abdichtung von Dächern
zwischen Membrane und Unterkonstruktion eingesetzt werden sowie Dichtstoffe auf
Silikonbasis, die in der Verglasung und Verfugung von Bauwerken zum Einsatz
kommen.
Die Sika Technologien erfüllen nicht nur im Bauwesen höchste Anforderungen,
sondern wurden nun auch von den Behörden in Frankreich geprüft und zur
Einhaltung der Hygienevorschriften im Kampf gegen Codiv-19 freigegeben. Die
Gesichtsmasken können fortan von Mitarbeitenden und insbesondere auch von
Kunden bezogen werden.

Ivo Schädler, Regional Manager EMEA: "Wir befinden uns in einer
aussergewöhnlichen Situation, die uns tagtäglich insbesondere in den vom
Coronavirus schwer betroffenen Ländern vor neue Herausforderungen stellt. Unser
oberstes Ziel ist es, unsere Mitarbeitenden und deren Familien sowie unsere
Kunden zu schützen und ihnen auch auf unkonventionelle Weise zu helfen. In die
Produktion der Masken bringen wir als Spezialchemieunternehmen unsere
Hochleistungsprodukte ein und wollen so gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden
und Kunden einen Beitrag zur Bekämpfung von Covid-19 leisten."

35'000 LITER HANDDESINFEKTIONSMITTEL PRODUZIERT
Mehr als 35'000 Liter Handdesinfektionmittel hat Sika bereits weltweit in
15 Ländergesellschaften hergestellt. Die Bewilligung dafür erhielt das
Unternehmen aufgrund der Knappheit und zeitlichen Verzögerung in der
Beschaffung nach Rücksprache mit den lokalen Behörden. Mittlerweile wurden
neben den Sika Mitarbeitenden auch Spitäler, Blutspendezentren, Altersheime und
Pflegeeinrichtungen beliefert, die sich aufgrund von Engpässen an Sika gewandt
haben.

KONTAKT
Dominik Slappnig
Corporate Communications und
Investor Relations
+41 58 436 68 21
slappnig.dominik@ch.sika.com

SIKA FIRMENPROFIL
Sika ist ein Unternehmen der Spezialitätenchemie, führend in der Entwicklung
und Produktion von Systemen und Produkten zum Kleben, Dichten, Dämpfen,
Verstärken und Schützen für die Bau- und Fahrzeugindustrie. Sika ist weltweit
präsent mit Tochtergesellschaften in 100 Ländern und produziert in über
300 Fabriken. Sika beschäftigt über 25'000 Mitarbeitende und erzielte im
Geschäftsjahr 2019 einen Umsatz von über CHF 8.1 Milliarden. Ende 2019 gewann
Sika den Swiss Technology Award für eine bahnbrechende neue
Klebstofftechnologie.

Die Medienmitteilung ist auf folgendem Link als PDF abrufbar:
Medienmitteilung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de