Drucken

26.11.2019 - 22:01

GlobeNewswire: ERYTECH kündigt Veröffentlichung seiner Phase-2b-Studie zu Eryaspase bei metastatischem Bauchspeicheldrüsenkrebs im European Journal of Cancer an

ERYTECH kündigt Veröffentlichung seiner Phase-2b-Studie zu Eryaspase bei
metastatischem Bauchspeicheldrüsenkrebs im European Journal of Cancer an

Erste Asparaginase-basierte Therapie mit klinischer Wirksamkeit und Sicherheit
bei soliden Tumoren

LYON, Frankreich und CAMBRIDGE, Massachusetts, Nov. 26, 2019 (GLOBE NEWSWIRE)
-- ERYTECH Pharma (Nasdaq und Euronext: ERYP) hat heute die Online-Publikation
der vollständigen Ergebnisse seiner Phase-2b-Studie zur Beurteilung von
Eryaspase bei metastatischem Bauchspeicheldrüsenkrebs im European Journal of
Cancer bekanntgegeben. ERYTECH ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das
klinische Studien zu verschiedenen Arzneimitteln durchführt und innovative
Therapien durch Kapselung therapeutischer Wirkstoffe in Erythrozyten
entwickelt.

In der Phase-2b-Studie wurde Eryaspase, in Erythrozyten gekapselte
L-Asparaginase, als Zweitlinientherapie in Kombination mit einer Chemotherapie
bei 141 Patienten mit metastatischem Bauchspeicheldrüsenkrebs untersucht. In
dieser in Frankreich durchgeführten Studie wurde Eryaspase gemeinsam mit einer
Chemotherapie mit Gemcitabin oder mFOLFOX angewendet und mit alleiniger
Chemotherapie in einer 2-zu-1-Randomisierung verglichen.

Eryaspase in Kombination mit einer Chemotherapie hat sowohl das
Gesamtüberleben (OS) als auch das progressionsfreie Überleben (PFS) in der
gesamten Patientenpopulation signifikant verbessert. Hierbei sind im Laufe der
Zeit das Sterberisiko um durchschnittlich 40 % (OS HR, 0,60; P =0,008) und das
Risiko einer Krankheitsprogression um durchschnittlich 44 % (PFS HR, 0,56; P
=0,005) gesenkt worden. Es sind keine unerwarteten Ergebnisse bezüglich der
Sicherheit berichtet worden. Eryaspase hat nicht wesentlich zur Toxizität der
Chemotherapie beigetragen. Die Ergebnisse der Studie sind erstmals auf der
ESMO 2017 vorgestellt worden. 1

Der leitende Prüfarzt, Professor Pascal Hammel, Gastroenterologe/Onkologe und
Leiter des Bereichs Onkologie im Beaujon Hospital in Paris, sagt: "Ich bin
dankbar dafür, dass die Redakteure des European Journal of Cancer unsere Studie
zur Veröffentlichung ausgewählt haben. Nach unserem Kenntnisstand ist dies die
einzige Phase-2b-Studie, in der die Rolle von Asparaginase bei
Bauchspeicheldrüsenkrebs untersucht wird. Wir freuen uns darauf, diese
Ergebnisse in der laufenden Phase-3-Studie (TRYbeCA1) bestätigen zu können.
Diese ist länderübergreifend bereits gut angelaufen."

Dr. Iman El-Hariry, Chief Medical Officer bei ERYTECH, sagt: "Trotz intensiver
Forschungsbemühungen sind hinsichtlich eines höheren Gesamtüberlebens nur
begrenzt Fortschritte gemacht worden. Bei metastatischem
Bauchspeicheldrüsenkrebs besteht nach wie vor ein hoher, nicht gedeckter
medizinischer Bedarf. Daher motiviert uns die Unterstützung der medizinischen
Fachkräfte und ihre aktive Teilnahme an der TRYbeCA1-Studie, die auf den heute
im European Journal of Cancer veröffentlichten Ergebnissen der Phase 2b-Studie
aufbaut, sehr."

Kopien der Forschungsarbeit: " Erythrocyte-encapsulated asparaginase
(eryaspase) combined with chemotherapy in second-line treatment of advanced
pancreatic cancer: an open-label, randomized Phase IIb trial " von Pascal
Hammel, Portales Fabienne, Laurent Mineur, Jean-Philippe Metges, Thierry Andre,
Christelle De La Fouchardiere, Christophe Louvet, Farid El Hajbi, Roger Faroux,
Rosine Guimbaud, David Tougeron, Olivier Bouche, Thierry Lecomte, Christine
Rebischung, Christophe Tournigand, Jerome Cros, Richard Kay, Adam Hamm, Anu
Gupta, Jean-Baptiste Bachet, Iman El Hariry.
Sharelink: https://authors.elsevier.com/sd/article/S0959-8049(19)30783-X

ISSN: 0959-8049., erschienen im European Journal of CANCER, Vol: 124 (2020),
Seiten: 91-101, veröffentlicht von Elsevier, stehen akkreditierten Journalisten
auf Anfrage zur Verfügung. Wenden Sie sich bitte an Elseviers Newsroom unter
newsroom@elsevier.com oder telefonisch: +31 20 485 2719.

Informationen zum Bauchspeicheldrüsenkrebs:

Bauchspeicheldrüsenkrebs ist eine Erkrankung, bei der das Pankreasgewebe
maligne (Krebs-) Zellen aufweist. Jedes Jahr werden in Europa und den USA ca.
185.000 2 neue Fälle von Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert.
Bauchspeicheldrüsenkrebs ist ein besonders aggressiver Krebs, der eine
5-Jahres-Überlebensrate unter 10 % 3 nach sich zieht, und derzeit die
dritthäufigste Todesursache bei Krebserkrankungen in den USA. Bis 2030 wird es
voraussichtlich die zweithäufigste Ursache sein. 4 Für diese Indikation gibt es
derzeit nur begrenzte therapeutische Optionen. Dies verstärkt die
Notwendigkeit, neue therapeutische Strategien und "Rational Drug Combinations"
(rationale Therapiekombinationen) zu entwickeln, um die Patientenergebnisse
insgesamt sowie die Lebensqualität zu verbessern.

Informationen zum European Journal of Cancer:

Das European Journal of Cancer (EJC) integriert präklinische, translationale
und klinische Forschung bei Krebs: von der Epidemiologie, Karzinogenese und
Biologie bis hin zu Innovationen in der Krebsbehandlung und
Patientenversorgung. Das Journal veröffentlicht ursprüngliche
Forschungsarbeiten, Nachlesen, Ausblicke, Redaktionsbeiträge und Korrespondenz.
Das EJC ist das offizielle Blatt der European Organization for Research and
Treatment of Cancer (EORTC) und der European Society of Breast Cancer
Specialists (EUSOMA) .

https://www.journals.elsevier.com/european-journal-of-cancer

Informationen zu ERYTECH und Eryaspase: www.erytech.com

ERYTECH ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das klinische Studien zu
verschiedenen Arzneimitteln durchführt und innovative Erythrozyten-basierte
Therapeutika für schwere Krebserkrankungen und seltene Krankheiten entwickelt.
Aufbauend auf seiner proprietären ERYCAPS-Plattform, die eine neuartige
Technologie zur Kapselung von Wirkstoffen in Erythrozyten nutzt, entwickelt
ERYTECH eine Reihe von Produktkandidaten für Patienten mit einem hohen, nicht
gedeckten medizinischen Bedarf. Der Hauptschwerpunkt von ERYTECH liegt auf der
Entwicklung von Produktkandidaten, die auf den veränderten Stoffwechsel von
Krebszellen abzielen, indem sie den Krebszellen die für ihr Wachstum und
Überleben notwendigen Aminosäuren entziehen.

Der führende Produktkandidat des Unternehmens, Eryaspase, besteht aus in
Spender-Erythrozyten gekapselter L-Asparaginase und zielt auf den veränderten
Asparagin- und Glutaminmetabolismus der Krebszelle ab. Eryaspase befindet sich
in Phase 3 der klinischen Entwicklung als Zweitlinientherapie bei
Bauchspeicheldrüsenkrebs und in Phase 2 der klinischen Entwicklung als
Erstlinientherapie beim dreifach-negativen Mammakarzinom. In den nordischen
Staaten Europas wird derzeit eine vom Prüfarzt gesponserte Studie in Phase 2
zur Entwicklung als Zweitlinientherapie bei akuter lymphoblastischer Leukämie
durchgeführt.

ERYTECH stellt seine Produktkandidaten für die Behandlung von Patienten in
Europa an seinem GMP-zertifizierten Produktionsstandort in Lyon, Frankreich und
für Patienten in den USA an seinem kürzlich eröffneten GMP-zertifizierten
Produktionsstandort in Princeton, New Jersey, USA her.

ERYTECH ist auf dem Nasdaq Global Select Market in den USA (Ticker: ERYP) und
auf dem von Euronext regulierten Markt in Paris (ISIN-Code: FR0011471135,
Ticker: ERYP) gelistet. ERYTECH ist Teil der folgenden Indizes: CAC Healthcare,
CAC Pharma & Bio, CAC Mid & Small, CAC All Tradable, EnterNext PEA-PME 150 und
Next Biotech.

ANSPRECHPARTNER
ERYTECH
Eric Soyer
CFO & COO LifeSci Advisors, LLC
Investor Relations
Corey Davis, Ph.D. NewCap
Mathilde Bohin / Louis-Victor Delouvrier
Investor relations
Nicolas Merigeau
Media relations

+33 4 78 74 44 38
investors@erytech.com +1 (212) 915 - 2577
cdavis@lifesciadvisors.com +33 1 44 71 94 94
erytech@newcap.eu

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, Prognosen und
Schätzungen in Bezug auf die klinischen Ergebnisse und Entwicklungspläne von
Eryaspase, Geschäfts- und Regulierungsstrategien, die Erweiterung der
Produktionskapazität und die erwartete zukünftige Performance von ERYTECH sowie
die erwartete zukünftige Performance des Marktes, in dem ERYTECH tätig ist.
Einige dieser Aussagen, Prognosen und Schätzungen können anhand der Verwendung
von Wörtern wie "glaubt", "antizipiert", "erwartet", "beabsichtigt", "plant",
"strebt", "schätzt", "kann", "wird", "weiter" und ähnlichen Ausdrücken erkannt
werden. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, abgesehen von
historischen Fakten, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber
nicht beschränkt auf Aussagen zur Geschäftsstrategie von ERYTECH,
einschließlich der klinischen Entwicklung von Eryaspase; Aussagen zum Status
der TRYbeCA1-Studie, einschließlich des Zeitrahmens für die
Patientenregistrierung, der Erweiterung der Studie auf die USA sowie der
beabsichtigten Aktivitäten in Bezug auf die Zwischenanalyse; Aussagen zum
Potenzial der ERYTECH-Produktreihe; Aussagen zur zeitlichen Planung von
präklinischen Studien und klinischen Prüfungen von ERYTECH sowie Ankündigungen
von Daten aus diesen Studien und Prüfungen; Aussagen zur erwarteten
Produktionskapazität von ERYTECH und der Fähigkeit, die zukünftige Nachfrage zu
decken sowie zur erwarteten Finanzierung und Liquidität von ERYTECH. Diese
Aussagen, Prognosen und Schätzungen basieren auf verschiedenen Annahmen und
Bewertungen bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und anderer
Faktoren, die, als sie getroffen wurden, als angemessen erachtet wurden, sich
aber als richtig oder falsch herausstellen können. Tatsächliche Ereignisse sind
schwer vorherzusagen und können von Faktoren abhängen, die außerhalb der
Kontrolle von ERYTECH liegen. Es kann in Bezug auf die Produktkandidatenreihe
keine Garantien geben, dass die Kandidaten die erforderlichen behördlichen
Genehmigungen erhalten werden oder dass sie sich als kommerziell erfolgreich
erweisen werden. Aus diesem Grund können sich die tatsächlichen Ergebnisse
erheblich von den erwarteten zukünftigen Ergebnissen und Errungenschaften sowie
der erwarteten zukünftigen Performance, die durch solche Aussagen, Prognosen
und Schätzungen ausgedrückt oder impliziert werden, unterscheiden. Eine weitere
Beschreibung dieser Risiken, Unsicherheiten und weiterer Risiken finden Sie in
den behördlichen Unterlagen des Unternehmens bei der französischen Autorité des
Marchés Financiers (AMF), in den Unterlagen und Berichten des Unternehmens bei
der Securities and Exchange Commission (SEC), einschließlich des im März 2019
bei der AMF eingereichten 2018 Document de Référence des Unternehmens und des
am 29. März 2019 bei der SEC eingereichten Annual Report on Form 20-F des
Unternehmens, sowie zukünftiger Unterlagen und Berichte des Unternehmens.
Angesichts dieser Unsicherheiten werden keine Zusicherungen hinsichtlich der
Genauigkeit oder Billigkeit solcher zukunftsgerichteten Aussagen, Prognosen und
Schätzungen gemacht. Darüber hinaus besitzen zukunftsgerichtete Aussagen,
Prognosen und Schätzungen nur an dem Tag Gültigkeit, auf den diese
Pressemitteilung datiert ist. Die Leser werden darauf hingewiesen, kein
unangemessenes Vertrauen in diese zukunftsgerichteten Aussagen zu setzen.
ERYTECH lehnt jede Verpflichtung ab, solche zukunftsgerichteten Aussagen,
Prognosen oder Schätzungen zu aktualisieren, um Änderungen der Erwartungen von
ERYTECH bezüglich dieser Aussagen oder Änderungen von Ereignissen, Bedingungen
oder Umständen, auf denen solche Aussagen, Prognosen oder Schätzungen basieren,
widerzuspiegeln, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

_______________________________________________



1 Referenzen: Annals of Oncology (2017) 28 (suppl_5): v209-v268.
10.1093/annonc/mdx369
2 WHO, Cancer Today (gco.iarc.fr)
3 Siegel et al., Cancer Statistics 2016 (8%, US data)
4 Rahib et al., Cancer Research, 2014

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de