Drucken


05.09.2019 - 17:57

GlobeNewswire: ProLynx kündigt Veröffentlichung und Beginn der Patientenrekrutierung für eine Studie über die einmal monatliche Behandlung von Diabetes bei Katzen an

ProLynx kündigt Veröffentlichung und Beginn der Patientenrekrutierung für eine
Studie über die einmal monatliche Behandlung von Diabetes bei Katzen an

SAN FRANCISCO, Sept. 05, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- ProLynx gibt heute die
Veröffentlichung einer datengestützten Therapie für Typ-2-Diabetes bei Katzen
mit PLX039 bekannt, einem GLP-1-Rezeptoragonisten, der einmal pro Monat
verabreicht werden kann. Das Unternehmen kündigt zudem den Beginn der
Rekrutierung von Katzenpatienten für eine Studie an, die darauf abzielt, die
Wirksamkeit und Sicherheit von PLX039 nachzuweisen.

Die Halbwertszeitverlängerungs-Technologie von ProLynx bindet einen Wirkstoff
mittels eines selbstspaltenden b-eliminierenden Linkers an einen Träger, der
darauf programmiert ist, den Wirkstoff in bestimmten Abständen freizusetzen;
nach der subkutanen Injektion wird der Wirkstoff langsam vom Trägerdepot in den
Körperkreislauf freigesetzt. In der Publikation (Dom. Animal Endo, 2020, 70,
106373; https://authors.elsevier.com/a/1ZfDW_GqSAlNyy ) belegt ProLynx, dass
PLX039 eine identische Pharmacokinetik und Insulin-freisetzende Aktivität bei
Katzen wie Exenatide aufweist, der erste GLP-1-Rezeptoragonist, der für
Typ-2-Diabetes bei Menschen zugelassen wurde. Darüber hinaus wurde gezeigt,
dass eine einzige Injektion über einen Monat lang den gewünschten
Medikamentenspiegel lieferte. In der Studie werden Katzen auf ihr Ansprechen
auf PLX039 vor Therapiebeginn getestet. Auf diese Weise hofft man, dass Katzen,
die darauf ansprechen, für die Behandlung vorselektiert werden, und Katzen, die
nicht ansprechen, keiner unwirksamen Therapie ausgesetzt werden.

Daniel Santi, Mitgründer und President von ProLynx, erklärte: "Wir können
Wirkstoffe, die normalerweise nur Stunden im Körper überdauern, in
Formulierungen umwandeln, die eine Woche oder sogar einen Monat im Körper
verbleiben." Eric Schneider, Leitender Wissenschaftler und Projektleiter fügte
hinzu: "Es gibt nahezu eine Million Katzen mit Diabetes in den USA und Europa.
Bei diesen Katzen soll PLX039 eine einzige monatliche Injektion statt der
zweimal täglichen dreißig Insulininjektionen (insgesamt 60 pro Monat), die für
die Krankheitskontrolle notwendig sind, ermöglichen. Wir sind davon überzeugt,
dass Tierärzte, Katzenbesitzer und Katzenpatienten eine einmal pro Monat
durchzuführende subkutane injizierbare Behandlung von Katzendiabetes begrüßen
würden."

Über ProLynx. ProLynx ist ein privat geführtes Biotechnologieunternehmen, das
proprietäre Medikamentenliefersysteme entwickelt für die Verlängerung der
Halbwertszeiten von Proteinen, Peptiden und Kleinmolekülen. Das Unternehmen
verbessert die Eigenschaften patentfreier Therapeutika für sein eigenes
Portfolio und nutzt seine Technologie, um die Halbwertszeiten von
Medikamentenkandidaten von Pharmazieunternehmen zu verlängern. Das Unternehmen
ist in San Francisco, Kalifornien (USA), ansässig. Weitere Informationen
erhalten Sie unter www.ProLynxllc.com .

Kontakt:
BD@ProLynxllc.com
Eric@ProLynxllc.com

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de