Drucken

18.07.2019 - 13:52

BUSINESS WIRE: Volaris übernimmt MDS Global und erweitert sein Kommunikations- und Medienportfolio damit um eine marktführende cloudbasierte BSS-Plattform

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

WARRINGTON, England --(BUSINESS WIRE)-- 18.07.2019 --

MDS Global Ltd, ein führender BSS-as-a-Service-Anbieter, meldete heute, dass das Unternehmen von der Volaris Group ("Volaris") übernommen wurde. Volaris, eine operative Gruppe von Constellation Software Inc., beschäftigt sich mit Stärkung und Wachstum von Technologieunternehmen im vertikalen Markt. Mit dem Erwerb von MDS Global Ltd tätigt das Unternehmen die zwölfte Übernahme für seine Kommunikations- und Mediengruppe.

Gegründet 1987 als Teil der Martin Dawes Telecommunications Ltd. (MDT), einem bahnbrechenden virtuellen Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Virtual Network Operator, MVNO) in Großbritannien, startete MDS Global als hausinternes Abrechnungssystem. Nach dem Verkauf von MDT im Jahr 1999 an BT Cellnet wurde MDS Global als eigenständiges Unternehmen ausgegliedert.

Heute bietet das Unternehmen Erlösmanagement, Business Assurance und Analysesoftware für weltweit führende Telekommunikationsanbieter wie British Telecom, Telefonica O2, eir, ACN Europe, Telia, Post Office UK, TalkTalk und ID Mobile. In jüngster Zeit traf MDS Global Vereinbarungen mit Parlem in Spanien und VADSA in Mexiko und plant damit eine weltweite Expansion in neue Regionen. Somit unterstützt und ermöglicht Volaris die weiteren Expansionspläne von MDS Global in einem entscheidenden Moment der Lebensphase dieses Unternehmens.

Gary Bunney, der seine Funktion als CEO von MDS Global behält, sagte: "Wir sind sehr erfreut über diese Übernahme. Als Teil der Unternehmensfamilie von Volaris können wir weiter in unser Unternehmen investieren und es ausbauen. Wir gehören damit einem größeren Netzwerk gleichgesinnter Firmen an, die erstklassige Lösungen in sehr spezifischen und fokussierten Branchen bereitstellen. Dies wird es uns ermöglichen, über unsere bestehende Kundenbasis in Großbritannien und Europa hinaus auch den Bedürfnissen neuer disruptiver MVNOs, IoT-Anbieter und B2B-Betreiber der nächsten Generation auf der ganzen Welt gerecht zu werden."

"Wir freuen uns, unser Portfolio neben den bestehenden Firmen um ein marktführendes Erlösmanagement-Unternehmen zu ergänzen und weitere geschäftskritische Softwarefunktionen für unser Ökosystem bereitzustellen", so David Nyland, Portfolio Leader und President des Bereichs Media & Communications bei Volaris. "Die Weiterentwicklung der Managed-Services-Fähigkeiten von MDS Global im Laufe der Jahre in eine vertrauenswürdige Abrechnungsplattform für große Tier-1-Betreiber hat uns besonders beeindruckt. Wir freuen uns darauf, MDS Global beim Ausbau des cloudbasierten BSS-as-a-Service-Angebots zu unterstützen, mit dem disruptive Betreiber personalisierte, konfigurierbare Dienste für Kunden, Unternehmen und das IoT einführen und monetarisieren können."

Über die Volaris Group

Die Volaris Group kauft, stärkt und entwickelt auf vertikale Märkte spezialisierte Technologieunternehmen. Als operative Gruppe von Constellation Software Inc. setzt Volaris den Fokus darauf, die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in ihren jeweiligen Märkten zu stärken und ihnen das Wachstum zu ermöglichen - dabei kann Wachstum durch organische Maßnahmen wie neue Initiativen und Produktentwicklung, das Tagesgeschäft oder durch ergänzende Akquisitionen entstehen. Weitere Informationen unter www.volarisgroup.com und http://www.volarisgroup.com/comms.

Über MDS Global

MDS Global ist ein führender BSS-as-a-Service-Anbieter von VNO-, B2B- und IoT-Lösungen. Das Unternehmen kümmert sich um alle Aspekte der Monetarisierung, Absicherung und Kundensteuerung für komplexe Produkte und Dienstleistungen. Das Angebot beinhaltet ein digitales Betriebsmodell im DevOps-Kontext, das die Erfahrungen der Stakeholder verbessert und eine beispiellose Geschäftsflexibilität bietet.

Zu den Kunden von MDS Global, das seinen Hauptsitz in Großbritannien hat, gehören BT Business (GB), eir (Irland), iD Mobile von Dixons Carphone (GB), TalkTalk (GB), Telefónica (GB), Vodafone (Deutschland, Griechenland und Belgien), Orange (Belgien), KPN (Niederlande) und Telia (Dänemark).

Beyond Corporate Law begleitete MDS Global bei der Transaktion als Rechtsberater.

Weitere Informationen unter: www.mdsglobal.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Martine Naughton
MDS Global
E-Mail: martine.naughton@mdsglobal.com
Tel: +44 (0) 7909 475815

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de