Drucken

10.07.2019 - 14:45

GlobeNewswire: XBiotech erweitert seinen Vorstand um Dr. Peter Libby, einen renommierten Kardiologen und Forschungspionier im Bereich Entzündungen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen

XBiotech erweitert seinen Vorstand um Dr. Peter Libby, einen renommierten
Kardiologen und Forschungspionier im Bereich Entzündungen und
Herz-Kreislauf-Erkrankungen

AUSTIN, Texas, July 10, 2019 (GLOBE NEWSWIRE) -- XBiotech Inc. (NASDAQ: XBIT)
gab heute bekannt, dass Dr. Peter Libby in den Verwaltungsrat (Corporate Board
of Directors) des Unternehmens berufen wurde.  Dr. Libby hat wegweisende Arbeit
bei der Entdeckung des kausalen Zusammenhangs von Entzündungen und
Herz-Kreislauf-Erkrankungen geleistet. Dr. Libby ist praktizierender
Herz-Kreislauf-Spezialist am Brigham and Women's Hospital in Massachusetts und
Mallinckrodt Professor für Medizin an der Harvard Medical School.


Dr. Libby leitet eine Forschungsgruppe an der Harvard Medical School und dem
Brigham and Women's Hospital, das kürzlich einen neuartigen Mechanismus
entdeckt hat, durch den Interleukin-1 alpha (IL-1⍺) zu Herzinfarkt und
Schlaganfall führen kann. XBiotechs entzündungshemmendes Medikament,
Bermekimab, blockiert die Wirkung von IL-1⍺ und die FDA bewilligte ein
beschleunigtes Zulassungsverfahren in der Herz-Kreislauf-Medizin.

Dr. Libby kommentierte: "Ich habe ein langfristiges Interesse an Entzündungen
bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und an neuen Therapien zur Behandlung dieser
und anderer Krankheiten, einschließlich Krebs.  Das Targeting von
pro-inflammatorischen Zytokinen ist vielversprechend, und ich freue mich
darauf, XBiotech zu helfen, die Fortschritte in der Entzündungsbiologie in die
Klinik zu übertragen."

Dr. Libby hat über 400 Originalpublikationen in Fachzeitschriften verfasst und
ist Herausgeber des führenden Lehrbuchs für Herz-Kreislauf-Medizin, Braunwald's
Heart Disease .  Eine kürzlich veröffentlichte Publikation aus dem Labor von
Dr. Libby beschrieb zum ersten Mal eine mögliche Rolle von IL-1⍺ bei der
Bildung von Blutgerinnseln, die zu Herzinfarkt oder Schlaganfall führen. Diese
Ergebnisse deuten auf eine mögliche therapeutische Rolle von Bermekimab hin, um
Verletzungen im Zusammenhang mit Herzinfarkt und Schlaganfall zu begrenzen.

John Simard, President und CEO von XBiotech, erklärte: "Dr. Libby ist führend
in der Entzündungsbiologie und Herz-Kreislauf-Medizin. Er war an der Erklärung
der Mechanismen hinter einigen der bekanntesten Medikamente der Medizin
maßgeblich beteiligt. Dr. Libby wird dem Vorstand von XBiotech eine wichtige
Perspektive geben."

Über Peter Libby, M.D.
Dr. med. Peter Libby ist Herz-Kreislauf-Spezialist am Brigham and Women's
Hospital in Boston, Massachusetts, und Inhaber der Mallinckrodt Professur für
Medizin an der Harvard Medical School (HMS).  Seine klinischen Fachgebiete
umfassen die allgemeine und präventive Kardiologie. Sein derzeitiger
Forschungsschwerpunkt ist die Rolle der Entzündung bei Gefäßerkrankungen wie
der Atherosklerose.  Dr. Libby ist sehr daran gelegen, seine grundlegenden
Laborstudien auf Pilotstudien und dann auf groß angelegte klinische
Herz-Kreislauf-Ergebnisstudien zu übertragen. Dr. Libby wird fortwährend als
erstklassiger Kardiologe genannt. Seine Forschung wurde von der American Heart
Association und den National Institutes of Health finanziert. Dr. Libby erhielt
weltweite Forschungsanerkennungen, darunter die höchsten Forschungspreise der
American Heart Association und des American College of Cardiology, die
Goldmedaille der European Society of Cardiology, den Anitchkow-Preis der
European Atherosclerosis Society, die Ernst Jung Goldmedaille für Medizin und
den Earl Benditt Award für Gefäßbiologie. Als Autor von weit über 400
Originalpublikationen, über 500 Rezensionen, Kapiteln oder anderen
Publikationen ist Dr. Libby auch Herausgeber des führenden Lehrbuchs für
kardiovaskuläre Medizin Braunwald's Heart Disease . Dr. Libby erwarb seinen
Medizinabschluss an der University of California, San Diego, und absolvierte
seine Ausbildung in Innerer Medizin und Kardiologie am Peter Bent Brigham
Hospital (heute Brigham and Women's Hospital). Er hat außerdem einen
Ehren-MA-Abschluss der Harvard University und Ehrendoktorwürden der University
of Lille und der Université Laval.

Über True HumanTM Therapeutische Antikörper
Die True HumanTM Antikörper von XBiotech stammen von Personen, die eine
natürliche Immunität gegen bestimmte Krankheiten besitzen und werden
unverändert gewonnen. Nachdem diese für verschiedene Krankheitsbereiche
entdeckt und klinische Programmen mit ihnen durchgeführt worden sind, hat sich
gezeigt, dass die True HumanTM-Antikörper von XBiotech das Potenzial besitzen,
die natürliche Immunität des Körpers zu nutzen, um Krankheiten mit einer
erhöhten Sicherheit, Wirksamkeit und Verträglichkeit zu bekämpfen.

Über XBiotech
XBiotech ist ein voll integriertes globales Biowissenschaftsunternehmen, das
sich der Pionierarbeit bei der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung
therapeutischer Antikörper auf der Grundlage seiner von True HumanTM
entwickelten Technologie widmet. XBiotech baut zurzeit eine robuste Pipeline
von Antikörpertherapien auf, um die Standards der Pflege in der Onkologie sowie
bei Entzündungszuständen und Infektionskrankheiten neu zu definieren. XBiotech
hat seinen Hauptsitz in Austin, Texas, und ist auch bei der Entwicklung
innovativer Biotech-Produktionstechnologien führend, die darauf ausgelegt sind,
neue Therapien schneller, kostengünstiger und flexibler zu produzieren, die
weltweit von Patienten dringend benötigt werden. Weitere Informationen finden
Sie unter www.xbiotech.com .

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich
Erklärungen zu den Einschätzungen und Erwartungen des Managements, die
erhebliche Risiken und Unsicherheiten bergen. In einigen Fällen können Sie
zukunftsgerichtete Aussagen anhand von Wörtern und Wortverbindungen wie
"dürfte", "wird", "sollte", "würde", "könnte", "erwarten", "planen",
"überlegen", "antizipieren", "glauben", "schätzen", "prognostizieren",
"projizieren", "beabsichtigen" oder "weitergehen" oder den Negierungen solcher
Wörter oder anderer vergleichbarer Wörter erkennen, obwohl nicht alle
zukunftsgerichteten Aussagen diese identifizierenden Wörter enthalten.
Zukunftsgerichtete Aussagen, die zukünftige Ergebnisse und Umstände
vorhersagen, unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten,
dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens maßgeblich von den
Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen dargestellt
wurden. Diese Risiken und Unsicherheiten unterliegen den Angaben, die in der
Rubrik "Risikofaktoren" in bestimmten Teilen unserer SEC-Einreichungen
angegeben sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantien für die
zukünftige Performance, und unsere tatsächlichen Ergebnisse der
Geschäftstätigkeit, der finanziellen Lage und der Liquidität sowie die
Entwicklung der Branche, in der wir tätig sind, können sich wesentlich von den
zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung unterscheiden. Alle
zukunftsgerichteten Aussagen, die wir in dieser Pressemitteilung machen, sind
nur zu dem Datum dieser Pressemitteilung aktuell. Wir übernehmen keine
Verpflichtung, unsere zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum dieser
Pressemitteilung zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen,
zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Ereignisse.

Kontakt
Ashley Otero
aotero@xbiotech.com
512-386-2930

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de