Drucken

25.02.2019 - 08:35

Nicht zu früh freuen!



Das grundsätzlich freundliche Marktumfeld hielt auch in den vergangenen Tagen an. Bei den veröffentlichten Konjunkturdaten ist nach Monaten des Rückgangs vor allem bei den Stimmungsindikatoren - wohlwollend betrachtet - eine Art Bodenbildung erkennbar. So legte der Einkaufsmanagerindex für Deutschland leicht zu. Der ifo Geschäftsklimaindex hat hingegen noch einmal leicht nachgegeben. Dieses uneinheitliche Bild und die damit verbundenen verhaltenen Inflationsperspektiven lassen die Notenbanken zunächst etwas geduldiger agieren, was die weitere Normalisierung der Geldpolitik angeht. Dies nehmen die Akteure am Aktienmarkt positiv zur Kenntnis. Zu früh freuen sollte man sich indes nicht. Denn ob die Konjunktur tatsächlich allen Risiken standhält, ist final noch nicht geklärt. Es dürfte noch einmal etwas ruppiger an den Märkten werden.



Die Berichtssaison ist in den USA so gut wie abgeschlossen und in Europa zumindest so weit vorangeschritten, dass das Bild deutlich erkennbar ist: Die Gewinne der Unternehmen übertreffen die Vorjahresniveaus zum Teil deutlich, aber die Perspektiven werden nach wie vor noch nach unten revidiert. Ob sich hier die Gewinnschätzungen stabilisieren, hängt auch von den politischen Ereignissen ab. So wird am kommenden Mittwoch im britischen Parlament wieder zum Brexit diskutiert und über Anträge abgestimmt. Auch gilt es für die Märkte, die angekündigte Einigung zwischen den USA und China im Handelskonflikt zu bewerten.





Mitteilung übermittelt von Deka Bank, für deren Inhalt Deka Bank allein verantwortlich ist

Vermögensnews

Zeit Meldung
20.11. BVIFONDS: Fonds-Sparplan: Ein cleveres Geschenk fü
06.11. BVIFONDS: Dividenden zahlen sich in der Altersvors
04.11. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Franz
30.10. BVIFONDS: Mit Riester-Fondssparplänen Rentenlücke
23.10. BVIFONDS: Weltspartag: Warum Sparer Aktien brauche
16.10. BVIFONDS: Mit Aktien ein kleines Vermögen aufbauen
14.10. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Ufuk B
09.10. BVIFONDS: Ersparnisse mit Aktien vor dem Kaufkraft
02.10. BVIFONDS: Chef und Staat helfen beim VL-Sparen
01.10. FondsSuperMarkt: Fondsmanager-Interview mit Mark D


DEKA Wochenausblick

Zeit Meldung
25.03. Die US-Notenbank hat sich entschieden
18.03. Politikchaos ohne Einflüsse auf die Märkte
11.03. EZB schickt Renditen in den Keller
01.03. Angespannte Ruhe
25.02. Nicht zu früh freuen!
18.02. Seitwärts – Stigma der Rezession vorerst gebannt
11.02. Keine Entwarnung
04.02. Die fetten Jahre sind vorbei
25.01. Durchwachsene Konjunktur und niedrigere Zinsen
21.01. Politische Lösungen gesucht
Werbung

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de