Drucken


11.05.2018 - 18:00

Magna gibt Rekordergebnisse für das erste Quartal bekannt

Don Walker, Chief Executive Officer, Magna

"Wir hatten einen guten Start ins Jahr, konnten für das erste Quartal Rekordergebnisse vermelden und unsere Umsatz- und Ertragsprognose erhöhen. Wir stellen Magna auch weiterhin für das aufkommende Mobilitätsökosystem auf, wie die kürzlich bekanntgegebene Partnerschaft mit Lyft zeigt."

  • Quartalsumsatz in Rekordhöhe von 10,79 Mrd. US-Dollar, ein Anstieg von 21 % im Vergleich zum gleichen Quartal im Vorjahr
  • Verwässerter Quartalsgewinn pro Aktie in Rekordhöhe von 1,83 US-Dollar, ein Anstieg von 21 %
  • Mittelzufluss aus operativer Tätigkeit in Höhe von 577 Mio. US-Dollar, ein Anstieg von 26 % und ein Rekordergebnis für ein erstes Quartal
  • Gezahlte Dividenden in Höhe von 118 Mio. US-Dollar und Rückführung von 103 Mio. US-Dollar an Aktionäre durch Aktienrückkäufe
  • Magna gibt erhöhte Umsatz- und Nettogewinnprognose für das Gesamtjahr bekannt

AURORA (Kanada), 10. Mai 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Magna International Inc. (TSX:MG) (NYSE:MGA) hat heute die Finanzergebnisse für das erste Quartal zum 31. März 2018 bekanntgegeben.

Bitte klicken Sie HIER, um die vollständige Bilanz für das erste Quartal sowie den Bericht und die Analyse der Geschäftsergebnisse und Finanzlage durch die Geschäftsleitung anzuzeigen.

 
      THREE MONTHS ENDED
      March 31, 2018   March 31, 2017(2)
Reported          
 

Sales
    $   10,792   $   8,900
 

Income from operations before income taxes
    $   851   $   793
 

Net income attributable to Magna International Inc.
    $   660   $   577
 

Diluted earnings per share
    $   1.83   $   1.51


Non-GAAP Financial Measures(1)


Adjusted EBIT
    $   875   $   818
           
Adjusted diluted earnings per share     $   1.84   $   1.53
           
All results are reported in millions of U.S. dollars, except per share figures, which are in U.S. dollars
 
(1)Adjusted EBIT, Adjusted diluted earnings per share and Adjusted EBIT as a percentage of sales are Non-GAAP financial measures that have no standardized meaning under U.S. GAAP, and as a result may not be comparable to the calculation of similar measures by other companies. A reconciliation of these Non-GAAP financial measures is included in the back of this press release.


(2) 2017 amounts included in this Press Release have been adjusted for our adoption of the new revenue standard (Accounting Standard Codification 606) and recast for our new reportable segments.
 

DREIMONATSZEITRAUM ZUM 31. MÄRZ 2018

Wir haben im ersten Quartal 2018 einen Umsatz von 10,79 Mrd. US-Dollar erzielt, was einen Anstieg von 21 % im Vergleich zum ersten Quartal 2017 darstellt. Das starke Wachstum konnte trotz eines Rückgangs der Produktion von Personenfahrzeugen in Nordamerika um 2 % und im wesentlichen unveränderten Produktionszahlen in Europa diesbezüglich (beide im Vergleich zum ersten Quartal 2017) erreicht werden. Wir konnten in jedem unserer Geschäftssegmente eine Umsatzsteigerung erzielen, insbesondere in unserem Segment für Komplettfahrzeuge, das ungefähr 60 % zur Umsatzsteigerung im ersten Quartal 2018 beigetragen hat. Ohne Berücksichtigung der Auswirkungen von Fremdwährungsumrechnung und Nettoveräußerungen stieg der Umsatz um 14 %.

Das bereinigte EBIT stieg im ersten Quartal 2018 um 7 % auf 875 Mio. US-Dollar, was im ersten Quartal 2018 zu einem bereinigten EBIT in Prozent des Umsatzes von 8,1 % führte, im Vergleich zu 9,2 % im ersten Quartal 2017. Der Margenrückgang war größtenteils durch einen Anstieg des Umsatzanteils bedingt, der von unserem Segment für Komplettfahrzeuge erzielt wurde, das eine wesentlich geringere Marge in Prozent des Umsatzes als unser Konzerndurchschnitt und zudem höhere Markteinführungskosten aufweist.

Das Ergebnis aus Geschäftsaktivitäten vor Ertragssteuern und der Magna International Inc. zurechenbare Nettogewinn beliefen sich für das erste Quartal 2018 auf 851 Mio. US-Dollar bzw. 660 Mio. US-Dollar, was im Vergleich zum ersten Quartal 2017 Anstiege von 7 % bzw. 14 % darstellt.

Der verwässerte Gewinn pro Aktie stieg im ersten Quartal 2017 um 21 % auf 1,83 US-Dollar, was ein höheres Ergebnis aus Geschäftsaktivitäten vor Ertragssteuern, eine hauptsächlich infolge der US-Steuerreform niedrigere Ertragssteuer und die positiven Auswirkungen einer verringerten Aktienanzahl widerspiegelt. Der bereinigte verwässerte Gewinn pro Aktie stieg um 20 % auf 1,84 US-Dollar, im Vergleich zu 1,53 US-Dollar im ersten Quartal 2017.

Im ersten Quartal 2018 haben wir Mittelzuflüsse aus laufender Geschäftstätigkeit vor Veränderungen der betrieblichen Aktiva und Passiva in Höhe von 1,03 Mrd. US-Dollar erwirtschaftet und 455 Mio. US-Dollar in betriebliche Aktiva und Passiva investiert. Unsere Investitionsaktivitäten hatten im ersten Quartal 2018 einen Umfang von 357 Mio. US-Dollar, einschließlich 243 Mio. US-Dollar in Anlagenzugängen und einem Anstieg von 114 Mio. US-Dollar bei Investitionen, sonstigen Aktiva und immateriellen Vermögenswerten.

"Wir hatten einen guten Start ins Jahr, konnten für das erste Quartal Rekordergebnisse vermelden und unsere Umsatz- und Ertragsprognose erhöhen. Wir stellen Magna auch weiterhin für das aufkommende Mobilitätsökosystem auf, wie die kürzlich bekanntgegebene Partnerschaft mit Lyft zeigt." 
- Don Walker, Chief Executive Officer, Magna

Ein Foto zu dieser Pressemitteilung ist unter folgendem Link verfügbar: http://resource.globenewswire.com/Resource/Download/9b2aa63a-cfe9-4e35-bfcc-6a0fefca3a3e

KAPITALRÜCKZAHLUNG AN AKTIONÄRE

Im Dreimonatszeitraum zum 31. März 2018 haben wir Dividenden in Höhe von 118 Mio. US-Dollar gezahlt. Zusätzlich haben wir im ersten Quartal 2018 1,9 Millionen Aktien für insgesamt 103 Mio. US-Dollar zurückgekauft.

Unser Vorstand hat gestern für das Quartal zum 31. März 2018 eine vierteljährliche Dividende in Höhe von 0,33 US-Dollar mit Bezug auf unsere im Umlauf befindlichen Stammaktien festgelegt. Diese Dividende ist am 8. Juni 2018 an am 25. Mai 2018 im Aktienbuch eingetragene Aktionäre zu zahlen.

ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE PRO SEGMENT(2)

($Millions unless otherwise noted) For the three months ended March 31,
Sales   Adjusted EBIT
      2018       2017       Change         2018     2017     Change  
Body Exteriors & Structures $   4,619   $   4,167   $   452     $   340 $   349 $   (9 )
Power & Vision     3,190       2,963       227         358     328     30  
Seating Systems     1,470       1,335       135         130     116     14  
Complete Vehicles     1,660       527       1,133         19     6     13  
Corporate and Other     (147 )     (92 )     (55 )       28     19     9  
Total Reportable Segments $   10,792   $   8,900   $   1,892     $   875 $   818 $   57  
 

 
  For the three months ended March 31,
    Adjusted EBIT as a
 percentage of sales
            2018     2017   Change  
Body Exteriors & Structures           7.4 %   8.4 %   (1.0 )%
Power & Vision           11.2 %   11.1 %   0.1 %
Seating Systems           8.8 %   8.7 %   0.1 %
Complete Vehicles           1.1 %   1.1 %   0.0 %
Consolidated Average           8.1 %   9.2 %   (1.1 )%
 

Weitere Einzelheiten zu unseren Ergebnissen pro Segment erhalten Sie in unserem Bericht und der Analyse der Geschäftsergebnisse und Finanzlage durch die Geschäftsleitung und unserer Zwischenbilanz.

AKTUALISIERTE PROGNOSE FÜR 2018

      Current   Previous
Light Vehicle Production (Units)
  North America
  Europe
   

 
 

17.3 million
22.6 million
   

17.4 million
22.4 million
           
Segment Sales
  Body Exteriors & Structures
  Power & Vision
  Seating Systems
  Complete Vehicles
   

 
 

$17.3 - $18.1 billion
$12.3 - $12.9 billion
$5.5 - $5.9 billion
$6.4 - $6.8 billion
   

$16.6 - $17.4 billion
$11.8 - $12.4 billion
$5.3 - $5.7 billion
$6.0 - $6.4 billion
           
Total Sales     $40.9 - $43.1 billion   $39.3 - $41.5 billion
           
Adjusted EBIT Margin(3)     7.9% - 8.2%   7.9% - 8.2%
           
Equity Income (included in EBIT)     $335 - $375 million   $335 - $375 million
           
Interest Expense, net     Approximately $90 million   Approximately $90 million
           
Income Tax Rate(4)     22% - 23%   22% - 23%
           
Net Income attributable to Magna     $2.4 - $2.6 billion   $2.3 - $2.5 billion
           
Capital Spending     Approximately $1.8 billion   Approximately $1.8 billion
           
(3)  Adjusted EBIT Margin is the ratio of Adjusted EBIT to Total Sales.
(4)  The Income Tax Rate has been calculated using Adjusted EBIT and is based on current tax legislation. 
 
   

Für diese Prognose für 2018 haben wir Folgendes angenommen:

  • PKW-Produktionszahlen im Jahr 2018 (wie oben dargelegt),
  • keine erheblichen unangekündigten Übernahmen oder Veräußerungen und
  • folgende Wechselkurse für die geläufigsten Währungen, in denen wir Geschäfte führen, mit Bezug auf unsere Berichtswährung, den US-Dollar:
    · 1 kanadischer Dollar entspricht 0,780 US-Dollar
    · 1 Euro entspricht 1,225 US-Dollar

ÜBERLEITUNG VON NICHT-GAAP-KONFORMEN KENNZAHLEN

Adjusted EBIT
 
The following table reconciles net income to Adjusted EBIT:
   
   
  For the three months ended March 31,
    2018       2017  
       
Net Income $   669     $   587  
Add:      
  Interest expense, net     21         19  
  Other expense     3         6  
  Income taxes     182         206  
Adjusted EBIT $   875     $   818  
       
       
Adjusted EBIT as a percentage of sales ("Adjusted EBIT margin")      
       
Adjusted EBIT as a percentage of sales is calculated in the table below:
   
  For the three months ended March 31,
    2018       2017  
       
Sales $   10,792     $   8,900  
Adjusted EBIT $   875     $   818  
Adjusted EBIT as a percentage of sales     8.1%         9.2%  
       
       
Adjusted diluted earnings per share      
       
The following table reconciles net income attributable to Magna International Inc. to Adjusted diluted earnings per share:
   
  For the three months ended March 31,
    2018       2017  
       
Net income attributable to Magna International Inc. $   660     $   577  
Add:      
  Other expense     3         6  
Adjusted net income attributable to Magna International Inc. $   663     $   583  
Diluted weighted average number of Common Shares outstanding during the year (millions):     359.9         383.4  
Adjusted diluted earnings per share $   1.84     $   1.53  
 

Einige der oben genannten zukunftsgerichteten Kennzahlen werden auf Nicht-GAAP-Basis zur Verfügung gestellt. Wir stellen keine Überleitung solcher zukunftsgerichteten Kennzahlen zu den am direktesten vergleichbaren Kennzahlen, die gemäß U.S.-GAAP berechnet und dargestellt werden, zur Verfügung. Dies wäre möglicherweise irreführend und aufgrund der Schwierigkeit, Posten zu projizieren, die die laufende Geschäftstätigkeit in einem beliebigen Zeitraum in der Zukunft nicht widerspiegeln, nicht praktikabel. Die Tragweite dieser Posten kann jedoch erheblich sein.

Diese Pressemitteilung, der Bericht und die Analyse der Geschäftsergebnisse und Finanzlage durch die Geschäftsleitung sowie die Zwischenbilanzen sind im Bereich Investor Relations auf der Website www.magna.com/investors abrufbar und werden über das System for Electronic Document Analysis and Retrieval (SEDAR) elektronisch eingereicht, das unter www.sedar.com sowie über das Electronic Data Gathering, Analysis and Retrieval System (EDGAR) der United States Securities and Exchange Commission auf www.sec.gov zugänglich ist.

Für interessierte Analysten und Aktionäre werden wir am Donnerstag, 10. Mai 2018, um 2:30 Uhr EST eine Telefonkonferenz abhalten, um unsere Ergebnisse des ersten Quartals zum 31. März 2018 zu besprechen. Die Telefonkonferenz wird von Chief Executive Officer Don Walker geleitet. Die Nummer für Anrufer aus Nordamerika lautet: 1-888-224-3708. Anrufer aus dem Ausland wählen bitte 1-303-223-4397. Bitte wählen Sie sich mindestens zehn Minuten vor Beginn der Konferenz ein. Wir werden die Telefonkonferenz auch live auf http://www.magna.com übertragen. Eine Folienpräsentation wird am Donnerstag vor der Telefonkonferenz auf unserer Website zur Verfügung stehen.

TAGS
Quartalserträge, Rekordquartal, Finanzergebnisse, Umsatzzuwachs

ANLEGERKONTAKT
Louis Tonelli, Vice-President, Investor Relations
louis.tonelli@magna.com | +1 905.726.7035

MEDIENKONTAKT
Tracy Fuerst, Director of Corporate Communications & PR
tracy.fuerst@magna.com | +1 248.631.5396

UNSER UNTENEHMEN5
Wir beschäftigen mehr als 172.000 unternehmerisch denkende Mitarbeiter, die bestrebt sind, Mobilitätslösungen anzubieten. Wir sind ein Unternehmen für Mobilitätstechnologie und einer der weltgrößten Automobilzulieferer mit 340 Fertigungsbetrieben und 93 Produktentwicklungs-, Konstruktions- und Vertriebszentren in 28 Ländern. Unsere Kernkompetenzen im Wettbewerb umfassen Karosserieaußenteile und -strukturen, Antriebs- und Sichttechnologien, Sitzsysteme und komplette Fahrzeuglösungen. Unsere Stammaktien werden an der Toronto Stock Exchange (MG) und der New York Stock Exchange (MGA) gehandelt. Weitere Informationen zu Magna finden Sie unter www.magna.com.

(5) Die Zahlen zu Fertigungsbetrieben, Produktentwicklung, Konstruktions- und Vertriebszentren sowie die Mitarbeiterzahlen schließen bestimmte nach der Equity-Methode bilanzierte Geschäfte ein.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN
Wir veröffentlichen "zukunftsgerichtete Informationen" oder "zukunftsgerichtete Aussagen" (zusammen "zukunftsgerichtete Aussagen"), um Informationen über die derzeitigen Erwartungen und Pläne der Geschäftsleitung bekanntzugeben. Solche zukunftsgerichtete Aussagen sind für andere Zwecke eventuell nicht geeignet.

Zukunftsgerichtete Aussagen können finanzielle oder andere Prognosen sowie Aussagen bezüglich unserer zukünftigen Pläne, Ziele oder wirtschaftlichen Leistung oder bezüglich der Annahmen enthalten, die auf vorangegangene und andere Aussagen zurückgehen, die keine Wiedergaben historischer Tatsachen sind. Wir verwenden Wörter wie "könnte", "würde", "sollte", "wird", "wahrscheinlich", "erwarten", "voraussehen", "glauben", "beabsichtigen", "planen", "prognostizieren", "vorhersagen", "projizieren", "schätzen" und ähnliche Formulierungen, die zukünftige Entwicklungen oder Vorfälle beschreiben, um zukunftsgerichtete Aussagen zu identifizieren.

Zukunftsgerichtete Aussagen können sich unter anderem auf diese Punkte beziehen:

  • die erwarteten Vorteile unserer Partnerschaft mit Lyft
  • Magnas Prognose zur PKW-Produktion in Nordamerika und Europa
  • erwarteter konsolidierter Umsatz auf der Grundlage dieser PKW-Produktion, einschließlich erwarteter Aufteilung nach Segmenten in unseren Segmenten Karosserieaußenteile und -strukturen, Antrieb und Sicht, Sitzsystem und Komplette Fahrzeuge
  • konsolidierte EBIT-Marge
  • konsolidierte Erträge aus Eigenkapital
  • Zinsverbindlichkeiten (netto)
  • tatsächlicher Ertragssteuersatz
  • Reinertrag
  • Sachinvestitionen
  • zukünftige Kapitalrückführungen an unsere Aktionäre, einschließlich durch Dividenden oder Aktienrückkäufe

Unsere zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Informationen, die uns aktuell zur Verfügung stehen, sowie auf Annahmen und Analysen, die wir in Bezug auf unsere Erwartungen und unsere Wahrnehmungen historischer Trends, der aktuellen Bedingungen und erwarteter Entwicklungen formulieren, sowie auf anderen Faktoren, die wir unter den gegebenen Umständen für angemessen halten.

Obwohl wir denken, dass wir eine angemessene Grundlage für das Treffen solcher zukunftsgerichteten Aussagen haben, sind diese keine Garantie für Leistungen oder Ergebnisse in der Zukunft. Ob jedoch tatsächliche Ergebnisse und Entwicklungen unseren Erwartungen und Prognosen gerecht werden, ist abhängig von einer Anzahl von Risiken, Annahmen und Unwägbarkeiten, von denen sich viele unserer Einflussnahme entziehen und deren Auswirkungen schwer vorhergesagt werden können. Zu diesen gehören unter anderem:

Risiken mit Bezug auf die Automobilbranche 

  • wirtschaftliche Zyklizität
  • starker Wettbewerb
  • mögliche Einschränkungen des freien Handels
Risiken mit Bezug auf Kunden und Lieferanten

  • Konzentration des Umsatzes auf sechs Kunden
  • Verschiebungen der Marktanteile zwischen Fahrzeugen oder Fahrzeugsegmenten
  • möglicher Verlust eines wesentlichen Auftrags
Risiken mit Bezug auf die Fertigung / den Geschäftsbetrieb

  • Risiken mit Bezug auf eine Produkteinführung
  • unterdurchschnittliche betriebliche Leistung
  • Restrukturierungskosten
  • Firmenwertabschreibungen
  • Arbeitsunterbrechungen
  • Lieferunterbrechungen
Risiken mit Bezug auf die IT

  • IT-/Sicherheitsverletzungen
Risiken mit Bezug die Preisgestaltung
  • Preisrisiko zwischen Angebotszeitpunkt und Produktionsstart
  • Preiszugeständnisse
  • Rohstoffpreise
  • Preisminderung für Stahlschrott
Risiken mit Bezug auf Garantien/Rückrufe

  • Kosten für die Reparatur oder den Austausch von defekten Produkten
  • Garantiekosten, die unsere Garantierückstellung überschreiten
  • Kosten in Verbindung mit einem wesentlichen Rückruf
Risiken mit Bezug auf Übernahmen

  • Anstieg unseres Risikoprofils aufgrund von abgeschlossenen Übernahmen
  • Risiko bei Eingliederungen von Übernahmen
Andere Risiken mit Bezug auf die Geschäftstätigkeit

  • Risiken in Verbindung mit der Ausübung von Geschäftstätigkeiten durch Joint Ventures
  • unsere Fähigkeit, kontinuierlich innovative Produkte oder Verfahren zu entwickeln
  • verändertes Risikoprofil
  • Risiken in Verbindung mit der Ausübung von Geschäftstätigkeiten in ausländischen Märkten
  • Schwankungen der relativen Währungswerte
  • Neueinschätzung von Steuern und Forderungen in Zusammenhang mit Änderungen der Steuergesetzgebung
  • Veränderungen bei den uns erteilten Kreditratings
  • Unvorhersehbarkeit und Schwankungen des Verkaufspreises unserer Stammaktien
Risiken mit Bezug auf rechtliche, behördliche und andere Angelegenheiten
  • Risiken in Verbindung mit Kartellrecht und Compliance
  • rechtliche Forderungen bzw. Regulierungsmaßnahmen uns gegenüber
  • Änderungen von Gesetzen

Bei der Bewertung von zukunftsgerichteten Aussagen bzw. Informationen warnen wir die Leser davor, unverhältnismäßig viel Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen zu setzen. Die Leser sollten besonders die zahlreichen Faktoren berücksichtigen, die die Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse von den durch solche zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten erheblich beeinträchtigen könnten, einschließlich der oben genannten Risiken, Annahmen und Unwägbarkeiten, die in diesem Dokument im Abschnitt "Branchentrends und -risiken" ausführlich beschrieben werden und in unserer jährlichen Informationsbroschüre bei den Börsenaufsichtsbehörden in Kanada sowie in unserem bei der amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde auf Formblatt 40-F eingereichten Jahresbericht sowie in späteren Veröffentlichungen dargelegt sind. 




This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.
Source: Magna International Inc. via Globenewswire

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de