Drucken


27.11.2017 - 23:06

University of Utah Health erweitert mit TeraRecon das 3D-Drucken für Ärzte

FOSTER CITY, Kalifornien, USA, 27. November 2017 (GLOBE NEWSWIRE) -- University of Utah Hospitals & Clinics (healthcare.utah.edu) gab heute zusammen mit TeraRecon (www.terarecon.com), dem marktführenden Anbieter hochentwickelter Visualisierungslösungen, die Inbetriebnahme von TeraRecons 3D Print Pack Portal in der klinischen Umgebung von University of Utah Health bekannt, wodurch der Zugriff der Ärzte auf den 3D-Druckvorgang im gesamten Gesundheitsbereich erweitert wurde.

Chirurgen und Spezialisten der University of Utah sind seit Jahren Befürworter und frühzeitige Anwender der 3D-Drucktechnologie. Sie haben dabei Wege gefunden, die Operationszeit zu verkürzen und die Behandlungsergebnisse zu verbessern. Mit dem zunehmenden Interesse an der Technologie suchten die Ärzte nach besserem Zugang zum Drucken und nach verbesserten klinischen Workflows, sodass das 3D-Drucken abteilungsübergreifend eine schnellere und breitere Wirkung erzielte.

Das 3D Print Pack Portal von TeraRecon ist eine direkte Erweiterung deren hochentwickelter iNtuition-Visualisierungslösung, die bereits ein entscheidender Teil der bestehenden Bildgebungs-Workflows im Medizinbereich der University of Utah ist. Benutzer können Bildgebungsstudien in ihren nativen Werkzeugen segmentieren und für den Druck direkt aus iNtuition exportieren, ohne dass Segmentierungswerkzeuge von Drittanbietern oder verminderte Dateitypkonvertierungen erforderlich sind. Mit dem 3D Print Pack Portal von TeraRecon behalten Ausdrucke die vollen Farb- und Bilddetails genau so bei, wie sie im erweiterten TeraRecon-Visualisierungssystem angezeigt werden. Segmentierungen werden in das Portal hochgeladen und gegen Print Pack Credits umgetauscht, die auf Abonnement- oder Massenbasis erworben werden können. Im Portal stehen die Studien dann für das ausgelagerte Drucken mit WhiteClouds, dem weltgrößten und fachkundigsten 3D-Druckanbieter, bereit. Dieses Workflow-Modell bietet kurze Durchlaufzeiten, die größte Vielfalt an Materialien und Druckern auf dem Markt und eliminiert die Overhead-Kosten, die in der Regel mit 3D-Drucklösungen vor Ort verbunden sind.

Dr. Edward P. Quigley III MD PhD, klinischer Neuroradiologe und außerordentlicher Professor für Radiology and Imaging Sciences an der University of Utah, führte aus: "Wir freuen uns, unseren Ärzten die 3D-Drucktechnologie im gesamten medizinischen Bereich anbieten zu können. Die Mehrfarbmodelle sind qualitativ hochwertig und außerordentlich lebensecht. Sie bieten eine patientenspezifische Darstellung von Anatomie und Pathologie. Sie sind ein nützliches Werkzeug bei der Schulung von Auszubildenden und bei der Patientenaufklärung. Die Patienten mögen es, ihr Modell zu sehen. 3D-Ausdrucke ermöglichen es den Patienten, ihre Anatomie und Behandlungsmöglichkeiten zu verstehen. Sie können dabei helfen, die oft komplexe konventionelle CT- und MR-Bildgebung zu entmystifizieren. Wir sehen diesen Service als eine große Ergänzung der patientenzentrierten Bildgebung und freuen uns auf unsere wachsende Partnerschaft mit TeraRecon, um das Drucken und die Visualisierung auf neue Modalitäten und eine bessere Patientenversorgung auszuweiten."

Jeff Sorenson, President & CEO von TeraRecon, sagte: "Die University of Utah ist ein langjähriger Partner von TeraRecon als Kunde von iNtuition und nun mit ihrem Bestreben, bei 3D-Druckanwendungen in der Medizin eine marktführende Stellung einzunehmen. Wir freuen uns auf die Art und Weise, wie 3D-Ausdrucke zur Verbesserung der Patientenversorgung und der Zusammenarbeit unter den Ärzten eingesetzt werden können."

TeraRecon führte sein 3D Print Pack Portal zunächst auf dem RSNA16-Meeting ein und hat ein ergänzendes Augmented Reality HoloPortal hinzugefügt, das die gleiche fortschrittliche Technologie nutzt. Erleben Sie beides und besuchen Sie TeraRecon auf dem 2017 Radiological Society of North America's Annual Meeting (RSNA17) am Stand 1332.

Über TeraRecon (www.terarecon.com) TeraRecon ist der größte unabhängige, herstellerneutrale Anbieter von medizinischen Bildmanagementlösungen mit Schwerpunkt auf fortschrittliche Bildverarbeitungsinnovationen. Die von TeraRecon iNtuition angebotenen Lösungen bringen die Zugriffsmöglichkeiten, die Leistung, die klinische Funktonalität und den Arbeitsfluss im gesamten Ökosystem des Gesundheitswesens voran. Das Unternehmen bietet erstklassige fortschrittliche Visualisierungs-3D-Nachbearbeitungswerkzeuge sowie eine Reihe von Unternehmenslösungen für die Betrachtung von medizinischen Bildern und die Diagnoseinterpretation sowie Image-Sharing-, Cloud-, Interoperabilitäts- und Zusammenarbeitslösungen. TeraRecon ist ein privat geführtes Unternehmen mit Sitz in Foster City, Kalifornien, und Hauptniederlassungen in Frankfurt und Tokio sowie in Acton, Massachusetts und Durham, North Carolina.

Presseanfragen: USA: 1-650-372-1100 | info@terarecon.com




This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.
Source: TeraRecon, Inc via Globenewswire

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de