Drucken


Offene Investmentfonds

Bei offenen Investmentfonds ist die Anzahl der Fondsanteile nicht begrenzt. Die Fondsgesellschaft gibt laufend neue Anteile aus. Sie veröffentlicht Ausgabe- und Rücknahmepreise der Fondsanteile börsentäglich und ist grundsätzlich verpflichtet, die Anteile börsentäglich zurückzunehmen. Sie informiert regelmäßig über alle wichtigen Details des Fonds.

Gegenteil: geschlossene Fonds

Fondslexikon

Suchen Sie hier nach Fachbegriffen aus der Finanz- und Investmentfondswelt. Wählen Sie hierzu den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs:

Weitere Begriffe - O
Offene Immobilienfonds (OIF)
Offene Investmentfonds
OGAW (Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren)
OGAW-Kapitalverwaltungsgesellschaft (OGAW-KVG)
OGAW-Richtlinie
Ombudsstelle für Investmentfonds
sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de