Drucken


Alternative Anlagefonds

Alternative Anlagefonds investieren abseits traditioneller Anlageschwerpunkte und können eine Vielzahl unterschiedlicher Anlageinstrumente einsetzen. Hierzu gehören zum Beispiel Beteiligungsmodelle und Mikrofinanzfonds.

In der Regel beziehen sich die Investments auf Rohstoffmärkte oder exotische Nischenmärkte. Diese werden direkt oder mittelbar (synthetisch) abgebildet, zum Beispiel durch die physische Einlagerung von Edelmetallen oder einen Terminkontrakt über Holz oder Agrarrohstoffe.

Es gibt derzeit nur wenige alternative Anlagefonds auf dem deutschen Markt.

Grundsätzliche Informationen zu Fonds: siehe Investmentfonds

sponsored by

Mehr Marktdaten und Kurse finden Sie auf www.finanztreff.de